SEO-News

Meta Tags im QuellcodePage Titles, die mehr Zeichen umfassen, als in den Suchergebnissen von Google dargestellt werden können, haben in manchen Fällen einen Nutzen.

Die Optimierung der Seitentitel bzw. der Page Titles gehört zu den Grunddisziplinen in der SEO. Ein Kriterium dabei: Google kann in den Suchergebnissen nur eine bestimmte Anzahl von Zeichen darstellen. Wie groß diese Zahl ist, lässt sich nicht genau sagen, denn sie wird beeinflusst von der Breite der verwendeten Zeichen. Während Buchstaben wie ein "l" oder ein "i" vergleichsweise wenig Platz beanspruchen, benötigen ein "w" oder ein "m" entsprechend mehr Raum. Hinzu kommt die Frage, ob es sich um mobile Suchergebnisse oder Snippets auf dem Desktop handelt. Man kann aber davon ausgehen, dass mindestens 58 Zeichen und maximal 65 bis 70 Zeichen darstellbar sind.

Häufig ist von der Anforderung zu hören, Seitentitel sollten nicht länger sein als die Anzahl der darstellbaren Zeichen. Doch ist das so korrekt? Der Seitentitel ist nämlich nicht nur im Hinblick auf die Darstellung im Snippet von Bedeutung, sondern er ist auch ein wichtiger Faktor für die Bewertung der Relevanz einer Seite. Und hier spielt die Anzahl der darstellbaren Zeichen keine Rolle. Das heißt: Kommen in einem Titel wichtige Keywords vor, die nicht im Snippet angezeigt werden, so kann Google sie dennoch dazu verwenden, eine Seite zu interpretieren.

Dass auch längere und nicht komplett im Snippet darstellbare Titel sinnvoll sein können, hat jetzt Gary Illyes von Google in einer Search Central-Live-Ausgabe  bestätigt.  Allerdings nannte Illyes demnach keine Details dazu, warum dies so ist. 

Das bedeutet jedoch nicht, dass man jetzt versuchen sollte, Page Titles mit möglichst vielen Keywords zu beladen. Ziel sollte es weiterhin sein, Titel so zu erstellen, dass sie komplett im Snippet angezeigt werden können. In Fällen, in denen eine Entscheidung zwischen dem Kürzen eines Titels und dem damit verbundenen Entfernen eines Keywords oder einem zu langen Titel mit Keyword getroffen werden muss, ist demnach aber die zweite Variante von Vorteil.

 

Titelbild: Copyright kaiwaterfield - stock.adobe.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px