SEO-News

Google-LogoDer Februar dieses Jahres scheint der Monat der Google-Updates zu werden. Seit dem 26. Februar gibt es starke Anzeichen für ein weiteres Google-Update, das sich zumindest auf die englischsprachige Suche auswirkt.

Lange Zeit gab es in einem einzigen Monat nicht mehr so viele, wenn auch meist unbestätigte Google-Updates mit spürbaren Auswirkungen wie in diesem Februar. Nach dem 9. und dem 17. Februar sind jetzt schon wieder Anzeichen für größere Bewegungen auf den Suchergebnisseiten zu erkennen. Das gilt allerdings momentan nur für die englischsprachigen Suchergebnisse und hier insbesondere für die USA und UK.

Wie an den Charts von RankRanger, cognitveSEO und SEMrush zu sehen ist, hat die Dynamik auf den Suchergebnisseiten zum 26. Februar stark zugenommen:

 

RankRanger vom 28.2.21

 

cognitiveSEO vom 28.2.21

 

SEMrush Sensor USA vom 28.2.21

 

Das Sistrix Update-Radar reagiert gegenüber den vorher genannten Tools meist weniger sensibel. zeigt aber für UK mit einem aktuellen Wert von 4,11 zumindest eine erhöhte Fluktuation auf den SERPs an:

 

Sistrix Update Radar UK vom 28.2.21

 

Für die deutschsprachige Suche sieht es dagegen noch weitgehend ruhig aus, was man an den Charts von SEMrush und Sistrix sehen kann:

 

SEMrush Sensor für Deutschland vom 28.2.21

 

Sistrix Update Radar DE vom 28.2.21

 

Dass auf den englischsprachigen Suchergebnisseiten von Google gerade viel Bewegung herrscht, zeigen auch zahlreiche Berichte im WebmasterWorld-Forum an. Hier ist von teilweise deutlichen Veränderungen des organischen Suche-Traffics und der Rankings die Rede. Genannt werden die USA, UK, Kanada und Australien:

Unbelievable...A 31% drop in USA traffic compared to a normal Friday. And this week was looking like a recovery was happening. From what I see the page is just loaded with too much stuff now and keeps pushing it down

Aaaaaaaaaaaaaand up goes the spike on the UK sensors. What fun.

The Google train wreck continues...the slight recovery last week was a mirage it appears. Today traffic from every English speaking country is way down compared to the average for a Saturday...USA -38%, UK - 24%, Canada -26%, Australia -100%. This is a total nightmare that seems to have no end in sight.

Huge volatility of our results today. One moment we're #5 on page 1, an hour later we're at #50.

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es von Google noch keine Bestätigung für ein Update. Sehr wahrscheinlich wird auch dieses Update von Google unkommentiert bleiben.

Wie lange das mutmaßliche Update dauern wird, muss abgewartet werden. Noch ist kein Abflauen zu erkennen. Webmaster mit englischsprachigen Websites sollten am besten in den kommenden Tagen einen Blick auf ihre Rankings werfen.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Text

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px