SEO-News

Google-LogoGoogle wird mit dem Rollout des Page Experience Updates erst Mitte Juni beginnen. Der Rollout wird nicht auf einmal erfolgen, sondern nach und nach stattfinden. Volle Wirkung wird das Update erst Ende August entfalten. Außerdem gibt es einen neuen Bericht zur Page Experience in der Google Search Console.

Ursprünglich hatte Google mitgeteilt, das Page Experience Update werde im Lauf des Mai stattfinden. Jetzt gibt es einen neuen Termin: Beginn des Updates wird Mitte Juni sein. Wichtigste Änderung im Zusammenhang mit dem Update wird die Verwendung der Core Web Vitals als Rankingfaktor in der mobilen Suche sein.

 

Google: Ankündigung des Page Experience Updates für Juni auf Twitter

 

Die Page Experience wird zu Beginn aber noch nicht ihre volle Wirkung als Rankingfaktor entfalten. Dies wird erst zu Ende August der Fall sein:

"However, page experience won't play its full role as part of those systems until the end of August."

Google betont erneut, dass es durch das Update keine gravierenden Änderungen der Rankings geben wird. Die Page Experience sei ein Rankingfaktor von vielen. Durch den graduellen Rollout werde man außerdem sicherstellen, dass es nicht zu unerwünschten Effekten komme.

Neben der Verwendung der Core Web Vitals wird es durch das Page Experience Update eine weitere Änderung geben: In den Top Stories bzw. Schlagzeilen der mobilen Suche werden zukünftig auch Nicht-AMP-Seiten erscheinen können. Das AMP-Abzeichen zur Kennzeichnung von AMP-Seiten in der Suche wird es dann nicht mehr geben.

 

Neuer Page Experience Report in der Google Search Console

Anstelle des bestehenden Berichts zu den Core Web Vitals wird es in der Google Search Console zukünftig den Page Experience Report geben. Er kombiniert die Core Web Vitals mit weiteren Signalen für die Page Experience wie HTTPS, die Vermeidung von störenden Interstitials, Mobilfreundlichkeit und dem Safe Browsing-Status:

 

Google Search Console: Page Experience Report

 

Im Page Experience Report gibt es verschiedene Kennzahlen wie den Anteil von URLs mit einer guten Page Experience und Impressionen in der Suche über die Zeit. Für die einzelnen Kriterien der Page Experience werden detaillierte Berichte zur Verfügung stehen.

Im Leistungsbericht der Search Console besteht die Möglichkeit, auf Seiten mit einer guten Page Experience zu filtern.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Senior SEO

 

 

 

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px