SEO-News

Search Off the RecordGoogles Rankingfaktoren bewegen sich zwischen den beiden Polen 'starker Rankingfaktor' und 'Tie-Breaker'. Worin genau die Unterschiede bestehen, haben nun John Müller, Gary Illyes und Martin Splitt erklärt.

Der Einfluss der Rankingfaktoren auf die Suchergebnisse von Google ist unterschiedlich groß. Neben Rankingfaktoren mit einem hohen Gewicht wie zum Beispiel den Backlinks einer Website und der inhaltlichen Relevanz und Qualität gibt es auch leichtgewichtige Rankingfaktoren wie zum Beispiel die Verwendung von HTTPS. Letztere werden auch als Tie-Breaker bezeichnet, weil sie bei ansonsten geltendem Gleichstand den entscheidenden Unterschied ausmachen.

Die unterschiedliche Gewichtung der Rankingfaktoren erklärten jetzt John Müller, Gary Illyes und Martin Splitt in der neuesten Ausgabe von Googles SEO-Podcast "Search Off the Record". Sie verwendeten dazu auch das Beispiel der Ladezeit in einer fiktiven Suchmaschine namens "Steve".

Gary Illyes nannte zunächst zwei unterschiedliche Pole, die es bei der Gewichtung von Rankingfaktoren gibt. Auf der einen Seite stehen Änderungen, die ein bestehendes Problem lösen sollen, wie zum Beispiel Fake News in den Suchergebnissen. Entsprechende Änderungen wirken sich spürbar auf die Suchergebnisse aus, weshalb es wichtig sei, sie zuvor zu testen. So können die Testergebnisse in diesem Fall sogar negativ ausfallen, denn wenn statt der Fake News auf einmal authoritative Quellen auf den vorderen Plätzen der Suchergebnisse erscheinen, könne es zu weniger Klicks kommen, weil es bei den seriösen Quellen weniger Clickbaiting gebe, wie Illyes ausführte.

Am anderen Ende der Skala stehen leichtgewichtige Rankingfaktoren. Die Verwendung von HTTPS ist ein Beispiel dafür. Dabei handele es sich um einen "Tie-Breaker". Das bedeutet, dass dieser Rankingfaktor dann Einfluss nehmen kann, wenn die verglichenen Seiten ansonsten in etwa gleich bewertet werden. Gary Illyes meinte dazu, dass sollche Tie-Breaker in der Suche häufiger zur Anwendung kämen, als viele denken würden.

Zu HTTPS als Rankingfaktor sagte Illyes außerdem, dass dessen Gewichtung auf Anraten des Ranking-Teams mehrfach verringert worden sei - insgesamt vier- oder fünfmal.

Mit dem Page Speed bzw. der Ladezeit verhält es sich ähnlich wie mit HTTPS. Auch dieser Rankingfaktor würde in der hypothetischen Suchmaschine "Steve" eher einen leichtgewichtigen Charakter haben. Allerdings ergänzte John Müller, die Ladezeit sei mehr als nur ein "Influential Factor", weil sie etwas sei, worauf die Nutzer achten. Wenn man den Nutzern bereits vorab zeigen könne, ob das, worauf sie klicken, langsam oder vernünftig schnell sei, dann helfe dies den Nutzern, besser zu verstehen, was hilfreich für sie sei. 

Gerade in Fällen, in denen es ähnliche Antworten auf verschiedenen Seiten gebe, sei es gut, diejenigen Seiten oben anzuzeigen, die eine gute User Experience im Hinblick auf Speed und Nutzbarkeit mit sich bringen:

"I think when it comes to Steve, we should make sure that it's not super high weight, but at the same time, I also don't see it as something that is purely influential kind of thing because it is something that people watch out for. If we can show people ahead of time that what they're going to click on is going to be slow or is going to be reasonably fast and useful, then I think that does help people to figure out a little bit better what is useful for them. I guess similar to the tiebreaker scenario that you mentioned, especially in situations where you can find similar answers on multiple sites, then clearly having those on top that are actually a very good user experience with regards to speed, usability, I think that kind of makes sense."

Auch wenn diese Aussagen im Podcast alle im Hinblick auf eine hypothetische Suchmaschine und nicht auf Google getroffen wurden, dürfte klar sein, dass es sich in der Suche von Google in dieser oder ähnlicher Weise verhalten dürfte.

Für das anstehende Page Experience Update und die Core Web Vitals bedeutet das: Sie werden ein eher leichtgewichtiger Rankingfaktor sein, aber vielleicht ein wenig mehr als nur ein "Tie-Breaker".

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google zur möglichen Zukunft von XML-Sitemaps

Sind XML-Sitemaps noch zeitgemäß, oder werden sie zukünftig von anderen Instrumenten abgelöst? Um diese und andere Fragen ging es in einer neuen Ausgabe von Googles SEO-Podcast "Search Off the...

Google: Page Speed spielt immer noch eine Rolle

Der Page Speed bzw. die Ladezeit von Webseiten ist für Google immer noch von Bedeutung. Allerdings ist es wichtig zu wissen, in welchem Zusammenhang Google den Page Speed für die Rankings verwendet.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Karl Kratz Onlinemarketing

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px