SEO-News

John Müller von GoogleJohn Müller von Google sieht die Zukunft von SEO nicht in Gefahr. Er kann sich aber vorstellen, dass sich die Aufgaben von SEOs verändern werden.

Die Frage, ob SEO irgendwann überflüssig sein könnte, zieht sich wie ein roter Faden durch die vergangenen Jahre. Es gibt unzählige Beiträge zum Thema "SEO ist tot". Ein Grund, der in diesem Zusammenhang immer wieder ins Feld geführt wird, sind Googles sich weiterentwickelnde Fähigkeiten, Inhalte zu erkennen und zu interpretieren. Diese haben sich in der vergangenen Zeit immer weiter verbessert. Dazu tragen Technologien wie MUM bei, die es Google ermöglichen, Wissen aus verschiedenen Sprachen zu übertragen.

Doch trotz allem wird es eine Zukunft für SEO geben. Das bestätigte jetzt John Müller per Twitter. Er schrieb, SEO werde niemals sterben und sich außerdem kontinuierlich weiterentwickeln. Zudem rief er das Motto "It depends 4ever" aus:

"SEO will never die, and it'll continue to evolve. 'It depends' 4ever"

 

John Müller von Google: 'SEO wird niemals sterben.'

 

Zuvor hatte Müller in den Google Search Central SEO Office Hours vom 2. Juli zur Zukunft von SEO Stellung genommen. Er bezog sich auf die Sorge, dass die wachsenden Fähigkeiten von Googles Algorithmen zur Erkennung von Inhalten und die Weiterentwicklungen von maschinellem Lernen SEO irgendwann überflüssig machen könnten. Er glaube, das werde nicht passieren, so Müller.

Dabei zog er Parallelen zur Entwicklung von Content Management Systemen: Sei es vor einigen Jahren noch notwendig gewesen, sich mit HTML oder PHP auszukennen, um eine Website zu erstellen, so sei dies dank moderner CMS nicht mehr nötig. Jeder könne heute ohne Wissen über HTML eine Website erstellen.

Ähnlich könne die Entwicklung in der SEO sein: Neue Tools würden es erlauben, sich auf andere Aufgaben als zum Beispiel das Strukturieren von H1- und H2-Überschriften zu beschäftigen. SEO-Arbeit werde nicht verschwinden, sie werde sich weiterentwickeln.

Trotz Müllers Einschätzung werden die Unkenrufe zum Möglichen Aus von SEO sicherlich nicht abreißen. Dennoch zeigen seine Aussagen einen möglichen Weg für die SEO in der Zukunft: Die Arbeit wird dann möglicherweise weniger kleinteilig sein und kann den Fokus mehr auf die Gesamtheit und das Zusammenspiel verschiedener Bereiche wie Inhalte, Technik und User Experience richten. Ob SEO in einigen Jahren noch mit der SEO von heute vergleichbar sein wird, bleibt abzuwarten.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Senior SEO

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px