SEO-News

SuchmaschinenbotVeränderungen der Website-Infrastruktur wie zum Beispiel ein Wechsel des CDNs können zu einem zeitweisen, aber deutlichen Rückgang des Crawlens durch Google führen.


 Anzeige

Nimmt man Veränderungen an der Website-Infrastruktur vor, indem man zum Beispiel einen anderen Webserver verwendet oder auf ein anderes Content Delivery Network (CDN) wechselt, kann sich das negativ auf die Anzahl der von Google gecrawlten Seiten auswirken.

John Müller erklärte dazu in den Google Search Central SEO Office Hours vom 9. Juli, das sei auch sinnvoll. Google versuche auf diese Weise, Probleme zu vermeiden. Nach einiger Zeit der Zurückhaltung würde Google die Crawling-Frequenz dann wieder erhöhen. Der Wechsel des CDNs sei einer der Fälle, in denen das passieren könne.

Wechsel der Website-Infrastruktur sollten also idealerweise so geplant werden, dass in der betreffenden Zeit nicht zusätzlich erhöhter Crawling-Bedarf besteht, weil es zum Beispiel viele neue oder geänderte Inhalte gibt. Ansonsten kann es passieren, dass es durch die Reduktion der Crawling-Frequenz länger dauert, bis Google die Änderungen verarbeiten kann.

 

Titelbild: Copyright Patrick Daxenbichler - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google empfiehlt, sogenannte Action URLs per robots.txt zu blockieren, um das Crawlen auf wichtige URLs zu fokussieren.

Google legt das Crawlbudget pro Hostname fest. Das bedeutet, dass die Hauptdomain sowie ihre Subdomains über unterschiedliche Crawl-Budgets verfügen.

Nur sehr große Websites müssen sich laut Google Sorgen wegen technischer Probleme mit dem Crawl-Budget machen. Wenn kleinere Websites an Grenzen des Crawl-Budgets stoßen, hat das dagegen meist...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px