SEO-News

Google-LogoEtwa einen Monat nach dem letzten Spam Update rollt Google ein Update gegen Link Spam aus, das an frühere Penguin-Updates erinnert. Das aktuelle Link Spam Update wird über einen Zeitraum von zwei Wochen ausgerollt.


 Anzeige

Im Juni hatte Google zwei Updates ausgerollt, mit denen Webspam in den Suchergebnissen bekämpft werden soll. Ohne Details zu den Updates zu nennen, konnte zumindest davon ausgegangen werden, dass Websites mit fragwürdigen und gehackten Inhalten durch die Updates abgewertet werden.

Heute hat Google den Rollout eines weiteren, ähnlichen Updates bekanntgegeben. Das sogenannte Link Spam Update soll ebenfalls die Qualität der Suchergebnisse verbessern. Der Zweck besteht darin, Link Spam effektiver erkennen und annulieren zu können, und das für viele verschiedene Sprachen:

"This algorithm update, which will rollout across the next two weeks, is even more effective at identifying and nullifying link spam more broadly, across multiple languages."

Websites, die mit Link Spam zu tun haben, werden laut Google Änderungen in der Suche erfahren, weil die Links durch die Algorithmen neu bewertet werden.

Google empfiehlt in diesem Zusammenhang erneut, den Best Practices für den Umgang mit Links zu folgen, und das sowohl für eingehende als auch für ausgehende Links. Das bedeutet, dass nicht nur diejenigen Probleme bekommen können, die Links für ihre Website kaufen, sondern dass auch Linkverkäufer betroffen sind.

Links für Werbung und Affiliate Links sollen entsprechend gekennzeichnet werden. Für Gastbeiträge gilt: Wenn Google Websites erkennt, die entweder in großem Umfang Gastbeiträge publizieren oder Links über Gastbeiträge aufbauen, ohne die Links entsprechend zu kennzeichnen, können algorithmische Penalties und manuelle Maßnahmen verhängt werden.

Das Link Spam Update erinnnert stark an die Penguin-Updates vergangener Jahre, mit denen Google ebenfalls gegen unnatürliche Links vorgegangen ist. Diese Updates gibt es allerdings schon mehrere Jahre nicht mehr - zumindest nicht mit entsprechender Kommunikation an die Öffentlichkeit.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Websites mit Spam-Links erkannt als im Jahr zuvor. Die Anzahl der entdeckten Spam-Websites hat sich verfünffacht.

Websites, die von Googles Link Spam Update betroffen sind, erfahren möglicherweise keine Verbesserung, wenn zweifelhafte Links entfernt oder abgewertet werden.

Mit dem Rollout des 'December 2022 Link Spam Updates' will Google die Wirkung unnatürlicher Links neutralisieren. Das werde sich auf die Rankings auswirken. Zum ersten mal kommt dabei SpamBrain zum...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px