SEO-News

Broken LinkWeil die maximale Größe einer bei Google eingereichten Disavow-Datei nur 2 MB beträgt, sollte darauf geachtet werden, nur wirklich kritische Links in die Datei aufzunehmen.

Wenn eine Website unnatürliche Backlinks erhält und deshalb eine manuelle Maßnahme von Google verhängt wurde bzw. man eine solche Maßnahme befürchtet, kann man die betreffenden Backlinks mit Googles Disavow Tool abwerten

Ist die Zahl abzuwertender Links allerdings sehr groß, kann es sein, dass die maximale Größe der Datei, die im Disavow Tool eingereicht werden kann, nicht ausreicht. Die Datei darf maximal 2 MB groß sein und höchstens 100.000 Zeilen enthalten.

Doch was ist zu tun, wenn diese Grenze erreicht wird? Dazu gab jetzt John Müller Tipps. In den Google Search Central SEO Office Hours vom 14. Januar sagte er, man solle möglichst komplette Domains und nicht verschiedene URLs pro Domain abwerten. Müller riet vom Versuch ab, alle Links aufzuräumen. Das sei unmöglich.

Es sollten nur solche Links in die Datei aufgenommen werden, die von Googles Webspam-Team zu 100 Prozent als problematisch angesehen würden, weil sie zum Beispiel gekauft wurden oder durch Linktausch zustande gekommen sind.

Nicht abwerten müsse man dagegen die vielen beliebigen Links, welche die meisten Websites im Lauf der Zeit erhalten, wie zum Beispiel von kopierten Websites, von Spam-Websites oder aus irgendwelchen Foren. All diese Links müssen laut Müller nicht in eine Disavow-Datei gepackt werden.

Nach wie vor wirft das Disavow Tool also Fragen auf. Für Webmaster und SEOs ist es nicht immer einfach, Links zu bewerten und eine Grenze zu ziehen in der Frage, welche Links abgewertet werden müssen und welche nicht. Müllers Empfehlungen können hier aber zumindest ein wenig weiterhelfen.

 

Titelbild: Copyright Denisismagilov - Forolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Senior SEO

 

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px