SEO-News

URLBeim Anlegen von Properties für Verzeichnisse in der Google Search Console kann es zu Problemen kommen, wenn die Startseiten der URLs über kein Trailing Slash verfügen.


 Anzeige

Kleiner Unterschied, große Wirkung: Ob eine URL über ein Trailing Slash, also ein "/" am Ende, verfügt, oder nicht, spielt für Google durchaus eine Rolle. Grundsätzlich behandelt Google zwei URLs, die sich nur anhand des Trailing Slashes unterscheiden, als zwei verschiedene URLs. Lediglich auf Domainebene findet eine Gleichbehandlung durch Google statt.

Und es gibt einen weiteren wichtigen Unterschied. Dieser betrifft die Google Search Console. Möchte man dort nämlich für eine Website einzelne Properties für Verzeichnisse anlegen, wie es zum Beispiel für internationale Websites sinnvoll sein kann, dann sollten URLs der jeweiligen Verzeichnisse mit einem Trailing Slash enden. Ansonsten behandelt Google die URLs nämlich als einzelne Seiten und nicht als Verzeichnisse.

In den Google Search Central SEO Office Hours vom 21. Januar hatte ein Teilnehmer beschrieben, dass er für seine Website zu den einzelnen Sprachverzeichnissen Porperties in der Google Search Console angelegt habe. Die URLs auf der Website hätten allerdings kein Trailing Slash. Dieses werde beim Anlegen der Porperty in der Google Search Console automatisch hinzugefügt. Das Ergebnis sei, dass für die Verzeichnisse keine Daten in der Search Console erfasst würden.

John Müller sagte dazu: Für Google sei eine Seite ohne Slash am Ende einfach eine Seite. Gebe es ein Slash am Ende, sei es für Google ein Verzeichnis. Dieses Modell werde für die Google Search Console verwendet. Gebe es eine Homepage eines Verzeichnisses auf einer Website ohne Trailing Slash, würde das lediglich als Seite auf einer oberen Ebene angesehen. 

Im konkreten Fall bedeute das, dass die Daten für die betreffenden Verzeichnisse in der Search Console nur von der Property einer höheren Ebene aus wie zum Beispiel für die Domain zu sehen seien.

 

Titelbild: Copyright Onur Cem - stock.adobe.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

In der Google Search Console kann man jetzt auf Impressionen und Klicks für Merchant Listings in der Bildersuche filtern.

Google hat offenbar die Probleme mit dem Link Report in der Search Console behoben und zeigt wieder so viele Links an wie zuvor.

Was man unternehmen kann, wenn in der Google Search Console Seiten fälschlicherweise als Duplicate Content ausgewiesen werden, hat jetzt Gary Illyes erklärt.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px