SEO-News

SEOTrailing Slashes in URLs, also am Ende von URLs stehende Slashes bzw. Schrägstriche, können sich auf das Crawlen und Indexieren durch Google auswirken. Was dabei beachtet werden muss, hat Johannes Müller heute mitgeteilt.

Trailing Slashes in einer URL können deren Bedeutung verändern. Im ungünstigsten Fall behandelt Google zwei URLs, bei denen die eine ein Trailing Slash besitzt und die andere nicht, als zwei unterschiedliche URLs. Wenn unter beiden URLs die gleichen Inhalte hinterlegt sind, kann dies zur mehrfachen Indexierung der Inhalte und damit zu Duplicate Content führen.

Doch nicht immer führt ein Trailing Slash dazu, dass Google von verschiedenen URLs ausgeht. Um zu erkennen, wann Trailing Slashes unproblematisch sind und wann nicht, hat Johannes Müller die folgende Liste auf Twitter gepostet:

 

Google: Wann Trailing Slashes zu einer anderen URL führen 

 

Wie man sieht, sind Trailing Slashes am Ende eines Hostnamens kein Problem. So sind http://www.example.com (A) und http://www.example.com/  (B) äquivalent. Anders sieht es jedoch aus, wenn man sich auf der Ebene eines Pfades bewegt: https://example.com/fish wird von Google als eine andere URL betrachtet als https://example.com/fish/

Also Vorsicht bei Trailing Slashes am Ende eines Pfadnamens. Sollte man etwas Vergleichbares auf der eigenen Webseite entdecken, bietet es sich an, einen Canonical-Link auf die bevorzugte URL-Variante zu setzen. Damit weiß Google, welche von beiden URLs indexiert werden soll.

 

Titelbild © AKS - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px