SEO-News


Backlinks

Spätestens seit Google in Punkto Linkqualität immer kritischer wird, sollte jeder seine Linkaufbaupraktiken hinterfragen, um nicht irgendwann Oper eines neuen Algo-Updates zu werden. Eine gute Mischung bei den Backlinks bringt aber noch weitere Vorteile. Die folgenden fünf Fragen helfen bei der Orientierung.

Es kam nicht überraschend, dass Google vor kurzem seine Richtlinien für Webmaster angepasst hat. Seiten, die "keine oder nur wenige eigene Inhalte" bieten, wie zum Beispiel Brückenseiten, Affiliate-Seiten ohne Mehrwert oder Seiten mit automatisch generierten Inhalten, werden es zukünftig schwer haben. Aus diesem Anlass hat Jon Ball, seines Zeichens Vizepräsident des Business Developments für Page One Power, eine Liste mit fünf Fragen veröffentlicht, die man beim Linkaufbau beachten sollte, um auch zukünftig keine bösen Überraschungen durch schlechte Backlinks zu erleben.

 

1. Klasse statt Masse?

Die Zeiten, in denen das Ranking mit schnell erzeugten Links nach oben gedrückt werden konnte, sind längst vorbei. Im günstigsten Fall werden die Links abgewertet. Wenn es schlecht läuft, können sogar Abstrafungen die Folge sein. Dafür haben nicht zuletzt die Penguin Updates gesorgt. Worum es beim Linkaufbau geht, ist Qualität statt Quantität: Links müssen als Emmpfehlung gesehen werden. Die kritische Frage lautet also: Sind die eigenen Inhalte so gut, dass sich eine Empfehlung per Link lohnt?


2. Links aus redaktionellen Inhalten?

Die wertvollsten Links sind sicherlich diejenigen, die aus redaktionell erstellten Inhalten heraus gesetzt werden. Diese Links stehen in direktem Zusammenhang mit der Zielseite und dienen als inhaltliche Referenz. Redaktionelle Links gehören zu den am schwierigsten zu erlangenden Links. Gute Inhalte sind eine Voraussetzung. Die Vermarktung dieser Inhalte eine Weitere, denn Links kommen nicht von alleine. Man muss sie sich verdienen.

 

3. Harte Arbeit?

Wie es Matt Cutts einmal ausgedrückt hat: Links sind das Ergebnis von Schweiß und Kreativität. Das sagt schon alles.

 

4. Erfüllen weiterer Geschäftsziele?

Hier wird es besonders interessant, denn diese Frage bezieht sich zum einen auf die Praktiken des Linkaufbaus und zum anderen auf den damit verbundenen Nutzen. Der Grund: Hochwertige Links aufzubauen lohnt sich nicht nur wegen des direkten Ranking-Effekts (den man auch heute noch durch den Fluss von PageRank ausdrücken kann). Hochwertige Links bringen weiteren Nutzen:

  • Referral Traffic
  • Engagement neuer Nutzer
  • Markenbildung
  • Wahrnehmung von Nischen-Beeinflussern
  • Neue Kontakte
  • Sekundärlinks
  • Beimessung von Expertise

uvm.

 

5. Anwenden unterschiedlicher Taktiken?

Diversifikation beim Linkaufbau bringt - ähnlich wie bei Anlagestrategien in der Finanzwelt - den Effekt der Risikostreuung. Wer über verschiedene Arten von Links verfügt, macht sich unabhängig von möglichen Änderungen des Google-Algorithmus in der Zukunft. Weitere Vorteile unterschiedlicher Backlinks:

  • Schutz vor Änderungen der Algorithmen
  • Viele Links der gleichen Art werden eher als manipulativ angesehen. Gemischte Links schaffen ein natürliches Linkprofil.
  • Algorithmen erkennen vor allem wiederkehrende Muster.
  • Angepasste Kampagnen wirken besser.
  • Diversifizierte Strategien bringen bessere Links.


Die genannten Empfehlungen sind nichts Neues. Es schadet aber trotzdem nichts, sie sich immer wieder vor Augen zu führen. Im Zweifelsfall muss man stets davon ausgehen, dass Google Manipulationen erkennt. Und wenn nicht heute, dann eben morgen. Wer darauf vorbereitet ist, ist auch für die Zukunft gerüstet.

 

Bild © Krasimira Nevenova - Fotolia.com

 


Von Christian Kunz+ Mehr Informationen hier


 

 


 

 

 

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen







SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Wissenstest

SEO-Wissenstest

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Partner

15 Prozent sparen!
Euer Rabatt-Code lautet SEOSUEDWESTSMX

Auszeichnungen

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Vielen Dank für die Glückwünsche, Google!
Dienstag, 07. November 2017
Google hat mich mit einem persönlichen Geburtstags-Doodle überrascht. Vielen Dank dafür! Weiterlesen...
IMAGE SEO: Können 'Ausverkauft'-Seiten in Online-Shops positive Rankingeffekte haben?
Sonntag, 01. Februar 2015
Wie geht Google eigentlich mit Seiten aus Online-Shops um, die nicht mehr lieferbare Produkte... Weiterlesen...
IMAGE Bloggen in der Sauregurkenzeit: Auffallen leicht gemacht
Dienstag, 02. Januar 2018
Beim Bloggen kommt es auf das richtige Timing an. Wer den richtigen Zeitpunkt für die... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden

Social Networks und RSS-Feed