SEO-News

Google SERP

Google hat das 'Things to know'-Feature in der Desktop-Suche aus der zentralen Spalte in die rechte Spalte verschoben. Das wird sich auf die in der Google Search Console ausgewiesene Platzierung der betreffenden Seiten auswirken.


 Anzeige

'Things to know' ist ein Suche-Feature, das Google auf englischsprachigen Suchergebnisseiten anzeigt. Für bestimmte Suchanfragen werden dort weiterführende Informationen in einem ausklappbaren Modul gelistet. Sucht man zum Beispiel nach "water filtering", erhält man Informationen zu den Kosten von Wasserfiltern oder wie man Wasserfilter selbst herstellen kann. Die Informationen dazu bezieht Google von verschiedenen Websites.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Bisher zeigte Google 'Things to know' in der zentralen Spalte der Suchergebnisse auf dem Desktop an. Jetzt hat Google das Feature aber nach rechts oben verschoben. Das zeigt dieses Beispiel:

 

Google: 'Things to know' in der rechten Spalte der Desktop-Suche

 

'Things to know' kann entweder alleine in der rechten Spalte erscheinen, oder in Kombination mit einem Knowledge Panel auftauchen. Google hatte in der Vergangenheit mit dieser Position experimentiert und dort auch schon Featured Snippets ausgespielt.

Durch die Verschiebung kann es zu Änderungen der in der Google Search Console ausgewiesenen durchschnittlichen Position der Seiten kommen, die in 'Things to know' erscheinen. Weil Google die Positionen der mittleren Spalte zuerst berechnet (von oben nach unten und von links nach rechts), bedeutet eine Platzierung in der rechten Spalte eine Verschlechterung gegenüber dem vorherigen Zustand. Allerdings wird eine Impression nur dann gewertet, wenn ein Modul aufgeklappt und die URL der Quell-Webseite sichtbar wird.

Danke an Brodie Clark.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google testet eine neue Variante von 'Things to know', die als Karussell in der mobilen Suche angezeigt wird.

Google hat klargestellt, dass es keine Änderungen oder Entfernungen von Web-Ergebnissen aufgrund von Entscheidungen Dritter gibt. Konkret ging es um die Anzeige von Informationen zum Klimawandel.

Google zeigt das 'Things to know'-Feature wieder in der Desktop-Suche an. Zuvor war es für mehrere Tage aus der Desktop-Suche verschwunden.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px