SEO-News

Googleplex

Googles eigener Chatbot mit dem Namen Apprentice Bard könnte demnächst ein fester Bestandteil der Suche werden. Der Chatbot kann dabei wesentlich aktuellere Informationen anzeigen, als dies bei ChatGPT der Fall ist.


 Anzeige

Googles Antwort auf ChatGPT könnte früher gegeben werden, als viele erwarten. Laut einem Bericht wird intensiv an einem Chatbot mit dem Namen 'Apprentice Bard' gearbeitet. 'Apprentice Bard' heißt übersetzt so viel wie 'auszubildender Barde'. Er soll auf Google LaMDA basieren, einem von Google entwickelten Sprachmodell, das im Jahr 2021 vorgestellt wurde.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Wie CNBC berichtet, hat das LaMDA-Team die Aufgabe erhalten, mit hoher Priorität an einer Antwort auf ChatGPT zu arbeiten. Dabei sieht Apprentice Bard auf den ersten Blick so aus wie ChatGPT. Man kann eine Frage in eine Dialogbox eingeben und erhält eine Antwort in Textform. Auf diese Antwort kann der Nutzer wiederum reagieren.

Apprentice Bard berücksichtigt aktuelle Informationen und Ereignisse

Wie verschiedene Antworten des Chatbots zeigen, können auch aktuelle Ereignisse wie zum Beispiel der zuletzt von Google angekündigte Stellenabbau berücksichtigt werden. Damit ist der Google Chatbot gegenüber ChatGPT klar im Vorteil, der aufgrund seiner Trainingsdaten aktuelle Informationen nicht in seine Antworten einbeziehen kann.

Suche-Oberfläche mit Chatfunktion in Vorbereitung

Google arbeitet nach dem Bericht von CNBC außerdem an einer Suche-Oberfläche, die das Chat-Feature integriert. Eine Ansicht der Suche-Startseite zeigt demnach fünf verschiedene Eingabemöglichkeiten für mögliche Fragen direkt unterhalb der Suche-Leiste, welche den "Auf gut Glück"-Link ersetzen. Nachdem eine Frage eingegeben wurde, zeigen die Suchergebnisse eine graue Sprechblase unterhalb der Suche-Leiste, die Antworten in einer menschenähnlichen Form anstatt der normalen Suchergebnisse enthält. Direkt darunter werden einige Anschlussfragen vorgeschlagen, die sich auf die erste Frage beziehen. Erst danach erscheinen die gewohnten Suchergebnisse mit Links und Überschriften.

Bereits im Januar war bekannt geworden, dass Google an der Vorstellung einer neuen Sucheoberfläche mit Chatfunktion in diesem Jahr arbeitet.

Apprentice Board ersetzt Meena, eine frühere Version des Chatbots, der nur intern veröffentlicht und dann später eingestellt wurde.

Google gibt Zurückhaltung auf

Bisher war Google eher zurückhaltend mit der Veröffentlichung neuer KI-Produkte. Der Hauptgrund dafür dürften Googles hohe Ansprüche an die Qualität der von den Produkten gelieferten Ergebnisse sein. Durch den durchschlagenden Erfolg von ChatGPT sieht sich Google aber jetzt offenbar dazu genötigt, aufs Tempo zu drücken. 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Am Montag, den 13. Mai könnte es spannend werden: Dann will OpenAI nach einem Bericht eine KI-Suche vorstellen, die auf ChatGPT basiert.

ChatGPT zeigt Links auf die verwendeten Quellen jetzt prominenter an, wenn 'Browse the inernet' verwendet wird.

Berdingt durch KI-Chatbots und andere Tools wird laut Einschätzung von Gartner Inc. der Suche-Traffic bis 2026 um ein Viertel sinken. Zukünftig wird es demnach noch mehr auf hochwertigen Content...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px