SEO-News

Das neue Bing

Microsoft CEO Satya Nadella beruhigt Website-Betreiber, die sich Sorgen wegen des durch Chatbots möglicherweise sinkenden Traffics machen. Er spricht von einem "Fair Use" der Suche.


 Anzeige

Derzeit liefern sich Bing mit ChatGPT und Google mit Bard bzw. LaMDA einen Wettbewerb um den besten Chatbot in der Suche. Wenn die Ergebnisse der Suchmaschinen wie Google und Bing aber nicht mehr als Liste von Snippets mit Links auf die Webseiten ausgegeben werden, von denen die Ergebnisse stammen, sondern in Form vollständiger Antworten erscheinen, könnte das zu deutlichen Traffic-Verlusten für die Websites führen. Diese Sorge treibt zumindest viele Website-Betreiber um. 

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Microsoft CEO Satya Nadella hat sich dazu in einem Interview geäußert. Er spricht von einem "Fair Use" der Suche. Die Suchmaschinen könnten nur dann die Inhalte der Websites verwenden, wenn diese im Gegenzug Traffic aus den Suchmaschinen erhielten. 

Chatbots geben mehr Kontext

Was sich an der Suche verändert habe, sei vor allem das Design. Nadella rief dazu auf, sich selbst ein Bild davon zu machen. Anders als die zehn klassischen Links sei eine Antwort im Chat mehr in den Kontext dessen gestellt, was die Nutzer möchten.

It’s very important. In fact, it’s one of the biggest things that is different about the way we have done the design. I would really encourage people to go look at it. … Look, at the end of the day, search is about fair use. Ultimately, we only get to use [all of this content] inside of a search engine if we’re generating traffic for the people who create it. And so, that’s why, if you look at whether it’s in the answer, whether it’s in chat, these are just a different way to represent the 10 blue links more in the context of what the user wants.

Möglicherweise werde es neue Anreize in der SEO geben, um Inhalte mit noch mehr Autorität zu erstellen, die dann in der Suche angezeigt werden. Alles sei verlinkbar, und das sei das Ziel - egal, ob sich etwas in der Suche, der Antwort oder sogar in einem Chat befinde:

Perhaps there will be new incentives in SEO to even generate more authoritative content that then gets in. So overall, everything you saw there had annotations. Everything was linkable, and that’ll be the goal — whether it’s inside a search, in the answer, or even in the chat session.

Wer klickt noch auf einen Link, wenn die Suche schon die komplette Antwort zeigt?

Auf die Frage, ob die Nutzer denn überhaupt noch auf einen Link für beispielsweise eine Top-10-Liste klicken würden, wenn die komplette Liste bereits in der Antwort erscheine, sagte Nadella, man werde sich als Nutzer sicherlich fragen, woher die Ergebnisse stammen und möglicherweise tiefer einsteigen. Das gebe es auch heute schon in der Suche. Es gebe bereits Antworten - wenn auch vielleicht nicht in dieser hohen Qualität. Sie würden einfach besser. Es handele sich um keine komplette Abkehr von dem, was heute von einer Suchmaschine erwartet wird, die auf eine Frage antwortet und dabei den Nutzern die Links bereitstellt, auf die sie klicken können, ebenso wie auf Anzeigen. So funktioniere die Suche.

Well, that’s a great question. But even there, you will say, “Hey, where did these things come from?” And would you want to go dig in? Even search today has that. We have answers. They may not be as high quality of answers. They are just getting better. So, I don’t think of this as a complete departure from what is expected of a search engine today, which is supposed to really respond to your query while giving users the links that they can then click on, like ads. And search works that way.

Auf Diversifizierung des Traffics achten

Welche Auswirkungen die Chatbots tatsächlich auf den Suche-Traffic der Websites haben werden, bleibt abzuwarten. Im Zuge dieser Änderungen ist es aber umso wichtiger, sich nicht auf die Suche als Traffic-Quelle zu verlassen, sondern eine Diversifizierung des Traffics vorzunehmen. Weitere Traffic-Quellen sind gute Links, direkter Traffic, der sich vor allem dann einstellt, wenn sich eine Website als Autorität auf ihrem Gebiet erweist, sowie soziale Medien, Newsletter, Podcasts und viele mehr.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Am Montag, den 13. Mai könnte es spannend werden: Dann will OpenAI nach einem Bericht eine KI-Suche vorstellen, die auf ChatGPT basiert.

ChatGPT zeigt Links auf die verwendeten Quellen jetzt prominenter an, wenn 'Browse the inernet' verwendet wird.

Berdingt durch KI-Chatbots und andere Tools wird laut Einschätzung von Gartner Inc. der Suche-Traffic bis 2026 um ein Viertel sinken. Zukünftig wird es demnach noch mehr auf hochwertigen Content...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px