SEO-News

Google SGE

Für viele Suchanfragen zeigt Googles neue Suche SGE in der Chatantwort offenbar keine Quellen auf die Websites an, von denen die Inhalte stammen.


 Anzeige

Eine große Sorge, die viele Website-Betreiber mit dem Aufkommen von KI in der Suche verbinden, ist der mögliche Verlust an Traffic aus der organischen Suche. Wenn der KI-Chat Fragen komplett beantwortet, ist es nämlich in vielen Fällen nicht mehr notwendig, auf eines der Suchergebnisse zu klicken.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Und genauso sieht es offenbar in Googles neuer KI-Suche SGE aus. Für verschiedene Suchanfragen gibt SGE in der Chatantwort, dem sogenannten AI-Snapshot, nur eine lange Antwort, ohne jedoch auf die verwendeten Quellen zu verweisen. Der Nutzer agileseo-israel teilte auf Twitter einen entsprechenden Screenshot und schrieb, er habe eine lange Liste von Keywords, bei denen das der Fall sei:

 

Google SGE zeigt in vielen AI-Snaphsots keine Quellen an: agileseo-israel auf Twitter

 

Normalerweise zeigt Google im AI-Snapshot oben rechts eine Reihe von Quellen an sowie ein Icon, die sogenannte Bear Claw, mit dem sich eine Seite mit weiteren Quellen öffnen lässt:

 

Google SGE AI-Snapshot: How to get a Featured Snippet 

 

Google betont immer wieder, dass man sich den Websites verpflichtet fühle, von denen die Suchergebnisse stammen. Man wolle dafür sorgen, dass diese auch weiterhin Traffic aus der Suche erhalten.

Dennoch wird es wichtig zu beobachten sein, wie groß der Anteil der Suchanfragen ohne Links im AI-Snapshot zukünftig sein wird. Umso dominanter die Chat-Antwort auf den Suchergebnisseiten sind und umso weniger Links dort angezeigt werden, desto geringer ist die Chance auf Klicks für die Websites, von denen Google seine Inhalte bezieht.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Angesichts der neuen Google AI Overviews stellen sich viele Website-Betreiber die Frage, wie sie auch dort erscheinen und verlinkt werden können. Von Google heißt es dazu: 'Nichts Spezielles nötig'.

Google hat die neuen AI Overviews in den USA live genommen - wie gestern auf der Google I/O angekündigt. Damit können jetzt auch komplexe Fragen beantwortet und Pläne erstellt werden.

Auf der diesjährigen Google I/O könnte die mit Spannung erwartete Ankündigung von Googles neuer KI-Suche erfolgen.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px