SEO-News

Google Rezepte

Einige Rezept-Websites hatten vergangene Woche einen vorübergehenden, aber deutlichen Einbruch ihrer Sichtbarkeit zu verzeichnen. Das könnte daran liegen, dass diese Websites bei der Verwendung von strukturierten Daten gegen Googles Richtlinien verstoßen.


 Anzeige

 

Der Markt der Rezepte-Websites ist stark umkämpft. Immerhin gibt es in diesem Bereich ein großes Suchvolumen und damit entsprechend viele Klicks und Traffic zu gewinnen. Das scheint manche Website-Betreiber dazu zu verleiten, mit Tricks zu arbeiten, die gegen die Google Richtlinien verstoßen. Etwas deutlicher ausgedrückt: Manche setzen auf Structured Data Spam, um auf den Suchergebnisseiten für Rezepte mehr Präsenz zu erhalten.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Bevor wir zwei Methoden für Structured Data Spam bei Rezept-Websites vorstellen, erst noch ein Blick auf den Sichtbarkeitsverlauf drei großer Websites aus dieser Branche. Wie man deutlich sehen kann, gab es gegen Ende Februar einen kurzzeitigen, aber deutlichen Einbruch. Diesem folgte eine komplette Erholung. Der Einbruch ist sehr wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass die entsprechenden Websites vorübergehend komplett aus den Rezeptgallerien der Google SERP gefallen waren.


 Anzeige

Um welche Websites es geht, wird hier nicht erwähnt. Die Betreffenden werden sich vermutlich angesprochen fühlen.

 

Vorübergehender Einbruch der Sichtbarkeit bei einigen Rezept-Websites

 

Doch welche Tricks nutzen die betreffenden Websites für mehr Präsenz auf den Suchergebnisseiten für Rezepte? Es handelt sich dabei vor allem um die folgenden beiden Techniken:

Beschönigen der Zubereitungszeit

In den strukturierten Daten für Rezepte wird die Zubereitungszeit, die totalTime, angegeben. Diese setzt sich zusammen aus der Vorbereitungszeit (prepTime) und der Koch- bzw. Backzeit (cookTime). Manche Websites setzen die cookTime stets auf null. Dadurch ergibt sich eine geringere totalTime, die Google auf den Suchergebnisseiten, zum Beispiel in der Rezeptgallerie, angibt. Rezepte mit einer geringeren Zubereitungszeit erhöhen den Anreiz zum Klicken, denn viele möchten natürlich Zeit beim Kochen oder Backen sparen. Das erhöht die Klickrate (CTR), was wiederum den Rankings zugute kommen kann. Öffnet man aber die entsprechenden Seiten, findet man dort im Inhalt die tatsächliche Zubereitungszeit, die meist deutlich höher liegt als die Zahl in den strukturierten Daten.

Rezeptsammlungen als einzelnes Rezept auszeichnen

Eine weitere Variante von Structured Data Spam für Rezepte, die ebenfalls verbreitet ist, besteht darin, Rezeptsammlungen mit strukturierten Daten für ein Rezept zu versehen. Google schreibt in seiner Dokumentation zum Rezept-Markup vor, dass dieses nur für einzelne Gerichte zu verwenden ist. Es ist recht einfach, Beispiele für diese Technik zu finden. Dazu muss man nur nach bestimmten Kategorien von Speisen oder Gebäck suchen. Die dann angezeigten Rezeptgallerien enthalten oftmals Rezeptsammlungen als Ergebnisse anstelle von Einzelrezepten.

Danny Sullivan von Google hat dies auf Mastdon kritisiert und geschrieben, eine Abstrafung sei möglich:

 

Google: Structured Data Spam bei Rezepten kann zu Abstrafung führen

 

Wie lange geht das gut?

Viele Websites haben mit Techniken, die im Grunde gegen Google Richtlinien verstoßen, Erfolg in der Suche. Das gilt auch für solche Rezept-Websites, deren strukturierte Daten nicht den Anforderungen Googles entsprechen. Doch bisher ist Google nicht dagegen vorgegangen. Gut möglich aber, dass das oben gezeigte Beispiel einen Warnschuss darstellt und dass in nächster Zeit doch Maßnahmen ergriffen werden. Betreiber von Rezept-Websites sollten dies berücksichtigen und nur solche Angaben in den strukturierten Daten machen, die den tatsächlichen Inhalten der Seiten entsprechen und die im Einklang mit Googles Vorgaben stehen.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google unterstützt jetzt auch die Angabe von Produktvarianten in strukturierten Daten, so dass diese in den Suchergebnissen berücksichtigt werden können.

Google hat derzeit Probleme mit der Darstellung von Rezept-Galerien in der Suche. Viele Websites sind dort herausgefallen. Stattdessen zeigt Google Duplikate an.

In Google SGE erscheinen jetzt auch Karten für Rezepte. Die organischen Suchergebnisse rutschen dafür nach unten.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px