SEO-News

Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche plant Nokia den Aufbau eines Geo-Dienstes ähnlich dem umstrittenen Google Streetview. Es sollen Straßendaten für Nordamerika und Europa erfasst werden, die eine höhere Genauigkeit als die Daten von Streetview aufweisen werden.

Verantwortlich für das Vorhaben zeichnet die Nokia-Tochter Navteq. Das Unternehmen ist laut eigenen Angaben "der führende Anbieter digitaler Karten-, Verkehrs- und Positionsdaten". Mittels Spezialtechnik können hochauflösende 3D-Profile der Umgebung erstellt werden. Zwei Jahre lang wurde die Technik entwickelt. Das Unternehmen teilt mit, dass es mit der Datenerfassung auch in Deutschland starten möchte, sobald sich die Debatte um Google Streetview gelegt habe. In Frankreich und Großbritannien geht es noch in diesem Jahr los.

Mit dem Auftritt eines weiteren Datensammlers dürfte die Debatte um Privatsphäre und Datenschutz in Deutschland zusätzliche Nahrung erhalten. Das Abfotografieren von Häusern durch Google hatte in Deutschland zu Protesten von Bewohnern und Hausbesitzern geführt. Google hatte in der Folge eine Widerspruchsmöglichkeit eingeräumt, die bereits von zahlreichen Personen genutzt wurde. Siehe dazu auch den Kommentar zu Google Streetview auf dieser Seite

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px