SEO-News

AllprovidedGestern überraschten zwei große SEO-Tool-Anbieter mit der Nachricht, dass sie ab jetzt die Integration von Keyword-Daten und Rankings aus der Google Search Console ermöglichen. Weil die Rankingdaten direkt von Google und damit aus erster Hand stammen, sind sie für Webmaster und SEOs besonders wertvoll.

Lange Zeit war es ein Ärgernis, dass Google kaum noch Informationen dazu geliefert hat, über welche Keywords die Nutzer aus der organischen Suche auf eine Webseite gelangten. Statt der Keywords erschien in den Google Webmaster Tools und Google Analytics jetzt nur noch "not provided". Googles Erklärung war, dass durch die Umstellung der Suche auf das vergleichsweise sichere HTTPS-Protokoll keine entsprechenden Daten mehr mitgeliefert werden könnten.

Inzwischen können jedoch umfangreiche Informationen über die neue API der Google Search Console abgerufen werden. Dazu gehören auch die Suchanfragen, über welche die Besucher auf die Webseite kamen. Leider reichen diese Daten nicht weit in die Vergangenheit zurück - in der Regel sind es 90 Tage. Wer Auswertungen über einen längeren Zeitraum durchführen möchte, ist auf den Einsatz zusätzlicher Tools angewiesen.

In diese Lücke springen jetzt gleich zwei große SEO-Tool-Anbieter unter dem Motto #Allprovided: Sistrix und OnPage.org. Beide erlauben ab sofort, Daten aus der Google Search Console-API zu importieren und zu speichern. Langfristige Auswertungen werden so erleichtert. Dazu kommt, dass durch die Verknüpfung der originären Google-Daten mit den Daten der Tools zusätzliche Erkenntnisse gewonnen werden können.Sistrix erlaubt das Improtieren von Daten aus der Google Search Console-API

Sistrix

OnPage.org Impact - Import von Daten per Google Search Console-API

OnPage.org

 

Erstaunliches Timing

Erstaunlich ist vor allem, dass Sistrix und OnPage.org fast zeitgleich mit der Neuerung an die Öffentlichkeit getreten sind. Sistrix twitterte gestern um 09.52 Uhr: "NEU: Anbindung der Toolbox an die Google Search Console". Onpage.org folgte um 14.39 Uhr: "Wichtiges Puzzleteil zum großen Webseitenoptimierungs-Putzzle - #OnPage.org Impact".

Ist die Veröffentlichung der Neuerung am selben Tag Zufall, oder wie ist diese Parallelität zu erklären? Zwischenzeitlich hatte es auf Twitter einen Dialog zwischen Marcus Tandler (OnPage.org) und Hanns Kronenberg (Sistrix) gegeben, der auf eine Verstimmung hindeutete. Ob und in welchem Zusammenhang dies mit den Neuerungen der Tools steht, kann nicht gesagt werden. Inzwischen scheinen sich die Wogen jedoch geglättet zu haben, denn Tandler schreibt letzte Nacht noch dies: "Aufgrund vieler Nachfragen ;) @HannsKronenberg und ich mögen sich noch immer :)"

Letztendlich entscheidend ist, dass beide Tools, also sowohl Sistrix als auch OnPage.org, durch die Integration der Google-Daten einen wesentliche Verbesserung erfahren, weil sie damit den Nutzern Rankingdaten aus erster Hand liefern. Dies in Kombination mit den übrigen Funktionen der Tools und der Möglichkeit des langfristigen Speicherns der Daten bietet den Nutzern Analysemöglichkeiten, die ihnen bisher so noch nicht zur Verfügung standen.

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px