SEO-News

Bereits im kommenden Jahr werden die Ausgaben für Onlinewerbung an die erste Stelle der Marketingbudgets rücken und damit sowohl die Print- als auch die Fernsehwerbung hinter sich lassen. Auch in den Folgejahren wird ein überdurchschnittlich starkes Wachstum der Onlinewerbung erwartet. Das zumindest geht aus einer Studie von Price Waterhouse Coopers (PWC) hervor.

 

Im Jahr 2014 soll demnach der Anteil der Onlinewerbung bereits 32 Prozent betragen. Mit verantwortlich für diese Entwicklung seien zum einen die Wirtschaftskrise, die mitunter dazu beigetragen hat, dass die Menschen mehr Zeit online verbringen, und zum anderen der Trend zur mobilen Nutzung des Internets. Eine ähnliche Entwicklung wird es laut der Studie bei den Verbraucherausgaben geben. Hier wird der Anteil des Budgets, den die Konsumenten für ihren Internetzugang ausgeben, überproportional zulegen, was auch der wachsenden Verbreitung von mobilen Internetanschlüssen geschuldet ist. Diese Trends implizieren eine wachsendende Bedeutung auch des Suchmaschinenmarketings, das den größten Anteil am Onlinemarketing stellt.


 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px