SEO-News

PatentEin Patrent beschreibt, wie Google Duplicate Content mit Hilfe strukturierter Daten erkennen kann. Dazu werden die Meta-Informationen zu Entitäten auf einer Seite genutzt und mit anderen Seiten verglichen. Doppelte Inhalte können dann herabgestuft oder sogar aus dem Suchindex entfernt werden. Wichtig ist dies vor allem für Betreiber von Onlineshops.

Duplicate Content stellt die Suchmaschinen und auch Webseitenbetreiber noch immer vor Probleme, denn sie führen dazu, dass wertvoller Platz in den Suchergebnissen verschwendet wird, der ansonsten für zusätzliche Ergebnisse verwendet werden könnte. Für Webseitenbetreiber kann Duplicate Content zu schlechteren Rankings führen, weil sich mehrere Seiten die Relevanzbewertung teilen müssen.

Insbesondere Onlineshops sind oft so aufgebaut, dass Inhalte auf verschiedene Weisen dargestellt werden können - zum Beispiel gibt es verschiedene Produktansichten, Sortierungen von Listen, Druckseiten etc., die jeweils unter verschiedenen URLs abgerufen werden können. Nicht immer gelingt es, die doppelten Inhalte per robots.txt, Meta-Robots-Attribut oder Canonicals für die Indexierung durch die Suchmaschinen zu sperren.

Hilfreich für solche Seiten könnte die Verwendung von strukturierten Daten sein, also die Auszeichnung der Entitäten auf den Seiten mit zusätzlichen Informationen. Google unterstützt das schon lange - auch aus eigenem Interesse.

 

Das Patent

Ein Patent aus dem letzten Jahr beschreibt, wie strukturierte Daten Google dabei helfen können, Duplicate Content zu erkennen. In der Zusammenfassung des Patents heißt es:

"Methods, systems, and apparatus, including computer programs encoded on computer storage media, for providing deduplicated search results. One of the methods includes receiving a plurality of search results obtained in response to a query, wherein the plurality of search results identify respective resources that include markup language structured data items, wherein each resource is associated with an entity set of entity identifiers corresponding to respective structured data items of the resource. If a particular entity set of the plurality of entity sets is duplicative, a ranking score of a particular search result that identifies a resource associated the particular entity set that is duplicative is modified."

Es wird beschrieben, wie zunächst die strukturierten Daten einer Seite extrahiert werden. Danach erfolgt die Auswahl und die Unterscheidung interessanter Kandidaten (zum Beispiel Produkte auf einer Seite in einem Shop) sowie eine Verknüpfung von Kandidaten mit Ressourcen (Webseiten). US-Patent US20140280084_A1

Danach werden Sets von Kandidaten und Ressourcen miteinander verglichen und mehrfach vorhandene Inhalte gekennzeichnet. Diese mehrfach vorhandenen Inhalte werden dann markiert und indexiert.US-Patent US20140280084_A1

 

Wie die Auszeichnung von Produkten mit strukturierten Daten in einem fiktiven Onlineshop aussehen könnte, zeigt das folgende Beispiel:

<div itemscope itemtype=“http://schema.org/Product”>
<div itemprop=“name”>CameraFX Q410 Digital Camera</div>
<div itemprop=“manufacturer”>CameraFX</div>
<a itemprop=“url”
href=“http://www.camerastore.com/products/CameraFX_Q410.html”>
</a>
<div itemprop=“description”>The CameraFX Q410 Digital Camera is ideal...</div>
<div>Product ID: <span itemprop=“productID”>32720176</div>
</div>

Sowohl die Kennzeichnung als "Produkt" als auch der Hersteller, die Produktbeschreibung als auch die Produkt-ID sind als solche vorhanden. Zudem wird auch die URL auf die zugehörige Produktseite angegeben.

 

Wichtige Erkenntnisse für Webseiten- und Shopbetreiber

Für alle, die Probleme mit Duplicate Content haben, könnten die Informationen aus dem Patent ein wichtiger Hinweis sein. Falls Google tatsächlich strukturierte Daten verwendet, um Duplicate Content zu erkennen, wäre die Auszeichnung von Entitäten wie zum Beispiel von Produkten auf den Webseiten ein Weg zur Umgehung mehrfache Inhalte in den Indizes der Suchmaschinen. Die zusätzliche Arbeit, die für den Einsatz strukturierter Daten entsteht, würde sich dann lohnen.

 

Titelbild © aurora - Fotolia.com

 

Danke an SEO by the SEA

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

 

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px