Hier könnte Ihre Werbung stehen. Weitere Infos und Mediadaten finden Sie hier.

SEO-News

Künstliche IntelligenzGoogle nutzt Künstliche Intelligenz zur Verarbeitung von Suchanfragen und zum Sortieren der Suchergebnisse. Laut einem Google-Mitarbeiter soll das KI-System "RankBrain" inzwischen der drittwichtigste Rankingfaktor sein.

Zur Interpretation von Suchanfragen und auch für das Ausspielen und Sortieren von Suchergebnissen nutzt Google schon seit längerer Zeit Techniken des maschinellen Lernens. Bereits für das Hummingbird-Update im Jahr 2013 setzte Google auf maschinelles Lernen, um komplexere Suchanfragen verstehen und interpretieren zu können. Dazu wurde ein komplett neuer Algorithmus eingeführt. Im März desselben Jahres hatte Amit Singhal, damals Googles Verantwortlicher für die Entwicklung einer natürlicheren Suche, das Verstehen menschlicher Konversationen und natürlicher Sprache als zwei der größten Herausforderungen des Unternehmens bezeichnet.

 

Künstliche Intelligenz mit RankBrain

Einen ähnlichen Sprung scheint Google jetzt mit einem System gemacht zu haben, das laut einem Bericht auf BloombergBusiness bereits für die Verarbeitung von 15 Prozent aller Suchanfragen genutzt wird: RankBrain. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine Technologie für Künstliche Intelligenz. In einer weiter entwickelten Form mündet maschinelles Lernen in Künstliche Intelligenz, die in der Lage ist, ohne die Einflussnahme von Menschen Zusammenhänge zu erkennen und die eigene Leistung selbständig zu verbessern.

Im Kern sorgt RankBrain zunächst für die Umwandlung von Text in Vektoren, die von den Google-Rechnern mathematisch verarbeitet werden können. Das alleine ist noch nichts Neues, denn der Vergleich von Suchanfragen und Dokumenten auf Ähnlichkeit mittels Vektorenvergleich gehört auf dem Gebiet des Information Retrievals schon seit langer Zeit zum Standard. Neu ist aber Folgendes: Werden zuvor unbekannte Worte oder Phrasen in einer Suchanfrage verwendet, dann versucht RankBrain, Worte oder Phrasen mit einer ähnlichen Bedeutung zu finden und die Suchergebnisse entsprechend zu filtern. Dieser Ansatz macht die Suche auch bei noch bisher noch unbekannten Anfragen effektiver.

 

Entscheidender Rankingfaktor

Erstaunlich ist aber vor allem die Aussage, dass RankBrain inzwischen zu einem entscheidenden Rankingfaktor geworden sein soll. Greg Corrado, Senior Research Scientist bei Google, nennt RankBrain laut dem Bericht

"the third-most important signal contributing to the result of a search query".

Experimente mit Nutzern scheinen die Bedeutung des Algorithmus für die Qualität der Suchergebnisse zu bestätigen. In Versuchen wurde RankBrain deaktiviert, und die Suchergebnisse wurden mit denen verglichen, die unter Einsatz von RankBrain zustande gekommen waren. Die wahrgenommene Verschlechterung der Suchergebnisse nach dem Abschalten von RankBrain entsprach laut Corrado im Ausmaß dem Weglassen der Hälfte aller Wikipedia-Treffer.

Der wichtigste Rankingfaktor sind nach einer aktuellen Studie allerdings weiterhin Backlinks. Ob RankBrain tatsächlich eine ähnlich hohe Bedeutung für das Ranking besitzt, muss sich noch zeigen. Man kann die vorliegenden Informationen auch so verstehen, dass RankBrain vor allem bei der Interpretation von Suchanfragen zum Einsatz kommt. Der tatsächliche Effekt auf die Sortierung der Suchergebnisse lässt sich daraus nicht unmittelbar ableiten. Hier muss auf weitere Informationen seitens Google gewartet werden. Erst dann lässt sich auch ermessen, worauf genau zu achten ist, um als Webseitenbetreiber im Lichte des Algorithmus möglichst gut dazustehen.

Nicht nur Google nutzt maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz zum Ausspielen von Suchergebnissen. Auch bei Facebook kommen solche Techniken zum Einsatz, um die Newsfeeds der Nutzer zu filtern und zu personalisieren. Bing nutzt ebenfalls KI-Technologien für seine Suche.

 

Hier gibt es die wichtigsten Fakten: die RankBrain-FAQ

 

Titelbild © AGPhotography - Fotolia.com

 

 

 

 

 

 


SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeige

SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Auszeichnungen

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2016

SEO-Kalender 2015

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Werbung

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE Der interne PageRank: eine der am meisten unterschätzten SEO-Kennzahlen
Sonntag, 24. April 2016
Die interne Verlinkung von Webseiten spielt eine bedeutende Rolle für das Ranking in Google und... Weiterlesen...
IMAGE Zu klein für Google Top-10: Yelp hilft
Montag, 19. Januar 2015
Für viele kleine Webseiten, die es aus eigener Kraft nicht schaffen, unter die Top-10 bei Google... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Nur der KSC!
Montag, 01. Juni 2015
Schluss. Aus. Vorbei. Der KSC spielt auch in der kommenden Saison in der zweiten Liga. Einsatz,... Weiterlesen...
IMAGE SEO: Können 'Ausverkauft'-Seiten in Online-Shops positive Rankingeffekte haben?
Sonntag, 01. Februar 2015
Wie geht Google eigentlich mit Seiten aus Online-Shops um, die nicht mehr lieferbare Produkte... Weiterlesen...
IMAGE Vorsicht bei Verwendung von Stockfotos auf Facebook
Montag, 25. April 2016
Wer Bilder aus Foto-Archiven, sogenannten Fotostocks, verwendet, sollte aufpassen, wenn es um das... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy

Verbinden

Social Networks und RSS-Feed