SEO-News

HTTPSGoogle versendet Warnungen, wenn Probleme mit der Implementierung von SSL-/TLS-Zertifkaten erkannt werden. Diese Zertifikate sind nötig, damit eine Seite über HTTPS erreichbar ist.

Die Meldungen, die Google bei Zertifikatsproblemen an Webmaster verschickt, wurden zuerst von Casey Markee entdeckt und auf Twitter gepostet. In der beobachteten Meldung wird bemängelt, dass der Domainname nicht im aktuellen SSL-/TLS-Zertifikat angegeben sei. Viele Browser würden die Seite daher als unsicher betrachten.Google: Warnung bei fehlerhaften TLS- / SSL-Zertifikaten

Ob Fehlermeldungen wie diese zu einem Verlust des Rankingboosts führen können, den es normalerweise für Webseiten gibt, die per HTTPS ausgeliefert werden, ist unklar. Der Boosting-Effekt durch HTTPS ist jedoch ohnehin nur gering und kommt nur dann zum Tragen, wenn es keine Unterschiede bei anderen, wichtigeren Rankingfaktoren gibt. Das könnte sich jedoch nach Äußerungen von Seiten Googles in nächster Zeit ändern, so dass die Rankingvorteile für HTTPS-Seiten wachsen werden.

 

Titelbild © jamdesign - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px