SEO-News

AppsGoogle ändert die Kriterien für das Ranking von Apps im Play Store. Sechs Faktoren entscheiden zukünftig über Erfolg oder Misserfolg einer App.

 

Der Wettbewerb zwischen den Apps wird immer härter. Gleichzeitig legt Google großen Wert auf die Leistungsfähigkeit seines mobilen Betriebssystems Android. Daher hat das Unternehmen für das neue Android O sogenannte "Vitals" definiert: Die Akkulaufzeit, Sicherheit, Stabiliät und die Dauer des Hochfahrens.

Die Leistung eines Betriebssystems wird aber auch von den Apps bestimmt, die darauf laufen. Aus diesem Grunde legt Google laut einem Bericht von Engadget zukünftig besonderen Wert auf Faktoren, welche die Performance der Apps betreffen. Auch hier geht es vor allem um die Akkulaufzeit, die Geschwindigkeit und die Stabilität. 

Sorgen müssen sich vor allem die Betreiber solcher Apps machen, bei deren Nutzern die folgenden Probleme auftreten:

  • Es erscheint eine Meldung, dass die App nicht antwortet
  • Mindestens ein App-Crash pro Nutzer
  • Verhinderung des Standby-Modus eines Geräts für mehr als eine Stunde
  • Mehr als zehnmaliges Aufwecken eines Geräts innerhalb einer Stunde
  • Weniger als 60 Frames pro Sekunde
  • Verzögertes oder eingefrorenes Rendering.

Google wird in solchen Fällen eine Warnmeldung in der Developer Console anzeigen.

Betroffene App-Entwickler werden die Probleme beheben müssen, um einen Absturz ihrer App in den Rankings des Play Stores zu verhindern. Ob Google bei mehrfachem Auftreten der Probleme eine App auch komplett aus dem Play Store werfen wird, ist noch nicht klar.

 

Titelbild © daboost - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google beginnt mit Live-Tests für die neuen Instant Apps. Der Vorteil: Diese Apps funktionieren ohne verherige Installation auf dem Gerät.

Im Google Play Store werden jetzt Apps gekenzeichnet, die Werbung enthalten. Der Hinweis ergänzt die bereits bestehende Kennzeichnung für Apps mit In-App-Verkäufen.

Ein Bug in der Google App Indexing SDK ist offenbar Schuld daran, dass manche iOS-Apps nach dem Wechsel vom Porträt- in den Landscape-Modus keine Statusbar mehr anzeigen.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px