SEO-News

RankingDas Suche-Marketing, zu dem neben der Suchmaschineoptimierung (SEO) auch die bezahlte Suche-Werbung (SEA) gehört, soll nach einer aktuellen Studie wieder an Fahrt gewinnen.

Wie Forrester schreibt, gibt es eine größere Anzahl von Faktoren, die dem Suche-Marketing in nächster Zeit neuen Schwung verleihen werden. Dazu gehören unter anderem neue, strengere Datenschutzregelungen sowie der Aufschwung der Voice Search.

Die Studie geht dennoch von einem leichten Rückgang des Suche-Marketing-Anteils am gesamten Online-Werbebudget innerhalb der kommenden fünf Jahre aus, doch sei dieser Rückgang aufgrund zahlreicher begünstigender Faktoren eher graduell.

Im Einzelnen sind es die folgenden Faktoren, die sich laut Studie positiv auf das Suche-Marketing auswirken werden:

  • Aufgrund verschärfter Regulierungen wie der EU-Datenschutzgrundverordnung (General Data Protection Regulation, GDPR) wird das Sammeln von persönlichen Daten immer schwieriger. Das spielt der Suche-Werbung in die Hände, die im Hinblick auf den Datenschutz vergleichsweise unkritisch ist.
  • Sorge der Marken um das Werbeumfeld: Durch die im vergangenen Jahr gehäuft aufgetretenen Fälle, in denen Werbung im Zusammenhang mit zweifelhaften Inhalten ausgespielt wurde - beispielsweise auf YouTube, suchen viele Unternehmen ein stabiles und risikoarmes Umfeld für ihre Anzeigen, wie es zum Beispiel die Suche bieten kann.
  • E-Commerce wird in seiner Bedeutung als Anzeigenkanal steigen und damit auch die Suche begünstigen. Das zeigt das Beispiel Amazon: Der Online-Händler hat sich inzwischen zu einer der bedeutendsten Produktsuchmaschinen entwickelt.
  • Voice Search oder sprachbasierte Suchanfragen werden weiter an Einfluss gewinnen - das aber eher mittel- und langfristig. Durch ein Wachstum der installierten Basis für smarte Lautsprecher wie Amazon Alexa oder Google Home werden die Voraussetzungen für eine wichtigere Rolle der Voice Search geschaffen. Viele Nutzer solcher Geräte sind laut Studie bereit, damit auch Bestellungen aufzugeben. Voraussetzung für eine wichtigere Rolle der Voice Search seien aber bessere Techologien und Angebote.

Der Autor der Studie weist darauf hin, dass die Auswirkungen dieser Entwicklungen dadurch gemildert würden, dass die Suche bereits einen großen Markt darstellt. Größere Schwankungen seien deshalb eher unwahrscheinlich.

Eines scheint jedoch sicher: Auch noch in fünf Jahren wird das Suche-Marketing eine wichtige Rolle in den Werbebudgets der Unternehmen spielen.

 

Titelbild © DigiClack - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px