SEO-News

Google WhiteboardAus Sicht Googles ist es nicht notwendig, innerhalb von iFrames eine Beschreibung anzugeben. Die Gefahr, dass Google eine solche Beschreibung als Spam ansieht, scheint jedoch gering.

Die Verwendung das <noframes>-Tags wird in HTML5 nicht mehr unterstützt. Der Zweck des Elements ist es, für Browser, die keine Frames anzeigen können, einen Link auf eine Seite Frames anzubieten oder einen Hinweis auszuspielen.

iFrames werden auf Webseiten zu verschiedenen Zwecken genutzt. In vielen Fällen dienen Sie zum Einbinden von YouTube-Videos oder Twitter-Nachrichten.

Durch den Wegfall des <noframe>-Tags entfällt gleichzeitig die Möglichkeit, dort entsprechende Informationen zu platzieren. Das brachte einen Nutzer zur Frage, ob es möglich sei, stattdessen innerhalb der iFrame-Tags eine Beschreibung einzubinden. Er wollte wissen, ob Google dies als Spam betrachte.

John Müller antwortete, Spam sei dies wohl nicht. Er stellte aber gleichzeitig die Frage, ob es Browser gebe, die HTML5-fähig sind und keine iFrames unterstützen:

 

Google: Beschreibung innerhalb von iFrames nicht notwendig

 

Daher sei es unnötig, ergänzende Informationen innerhalb des iFrame-Bereichs anzuzeigen.

Allerdings ist es wohl so, dass bestimmte Screenreader iFrames erkennen, ohne dass man aber in den jeweiligen Inhalt navigieren kann.

Eine alternative Möglichkeit ist das Positionieren von Informationen im Umfeld eines iFrames. So könnte man einleitend oder auch im Anschluss an den jeweiligen Bereich der Seite einen beschreibenden Text einbinden, aus dem hervorgeht, was im iFrame angezeigt wird.

 

Titelbild: Google

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google kann strukturierte Daten auf einer Webseite auslesen, auch wenn diese in einem iFrame enthalten sind. Das ist besonders für das Einbetten von Videos wichtig.

Wenn eine Seite ein iFrame enthält, das mit 'noindex' versehen ist, führt das nicht zu einem 'noindex' der umgebenden Webseite.

Google hat mit 'indexifembedded' ein neues Robots Tag eingeführt, dass dafür sorgt, dass Inhalte indexiert werden können, sofern sie in eine andere Seite eingebettet sind.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px