SEO-News

CanonicalGoogle kann Canonical-Links nur dann erkennen, wenn diese im direkt vom Server ausgelieferten Roh-HTML enthalten sind. Werden dagegen zunächst Platzhalter verwendet, die später per JavaScript ersetzt werden, greifen die Canonicals nicht mehr.

Canonical-Links können aus verschiedenen Gründen wichtig für eine Webseite sein. Ihr Hauptzweck besteht darin, auf die Hauptversion von Inhalten zu verweisen, wenn diese unter verschiedenen URLs zur Verfügung stehen. Damit lässt sich Duplicate Content vermeiden. Bei Webseiten mit einer separaten Mobilversion verweisen Canonical-Links jeweils auf die Desktop-Variante der Inhalte.

Wenn Canonicals nicht richtig gesetzt werden, kann das zu Problemen mit der Darstellung in der Suche führen. Das gilt auch dann, wenn Google die Canonicals erst gar nicht nicht erkennt.

Wie jetzt bekannt wurde, kann das zum Beispiel passieren, wenn Canonicals nicht gleich vom Server ausgespielt, sondern erst später per JavaScript gesetzt werden. Google erkennt Canonicals nämlich nur im Roh-HTML, nicht aber im später gerenderten Code. Das wurde in einem Vortrag im Rahmen der Google I/O berichtet. Auf Nachfrage bestätigte John Müller dies per Twitter:

 

Google erkennt Canonicals nur im Roh-HTML, nicht aber im gerenderten Code

 

Das bedeutet für alle Webseiten, auf denen HTML-Tags nachträglich per JavaScript gerendert werden, dass die dort vorhandenen Canonicals möglicherweise nicht erkannt werden. Für solche Seiten ist zu empfehlen, die entsprechenden Anweisungen in statisches HTML einzubinden und direkt vom Server ausliefern zu lassen.

 

Titelbild © mvoisey - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px