SEO-News

BananenWer alte Inhalte als neu ausgibt, zerstört das Vertrauen der Nutzer - und auch das Vertrauen von Google. Mit wenig Arbeit und SEO-Hacks schafft man laut Google keine großartige Webseite.

Es sind klare Worte, die Johannes Müller gerade per Twitter ausgesprochen hat. Er reagierte auf einen - möglicherweise nicht ganz ernst gemeinten - Tweet, in dem ein Nutzer angekündigt hatte, zum Ende des Jahres mehrere Beiträge zum Thema Rankingfaktoren mit der Jahreszahl 2019 zu versehen.

Müller schrieb, durch das Umetikettieren alter Inhalte als neu werde jegliches Vertrauen zerstört, das er in eine Seite und dessen Autoren habe. Gute Inhalte zeichneten sich nicht durch geringen Aufwand aus, und SEO-Hacks seien nicht dazu geeignet, eine Webseite zu einer hochwertigen Webseite zu machen. Man sollte laut Müller den Inhalten und den Besuchern der Seite den Respekt zollen, den sie verdienten:

 

Google: Das Umetikettieren vom Inhalten zerstört Vertrauen 

Es ist leider sehr häufig zu beobachten, dass ältere Inhalte durch Anpassung des Erstellungsdatums und durch weitere kleine Korrekturen auf neu getrimmt werden, um den Besuchern Aktualität vorzugaukeln. Doch die Besucher und auch die Suchmaschinen sind nicht dumm: Sie bemerken irgendwann solche Manipulationen. Die Folge: Sie kehren nicht wieder, oder - im Fall von Google - sie strafen die Seiten durch schlechtere Rankings ab. Hier gibt es aber Nachholbedarf, denn einige große Webseiten und Portale nutzen nach wie vor den Etikettenschwindel, ohne dass sie ihre Dominanz auf den Suchergebnisseiten einbüßen würden.

Völlig in Ordnung und auch zu empfehlen ist dagegen das Pflegen alter Inhalte: Wenn bestehende Artikel durch Korrekturen auf den neuesten Stand gebracht werden, so ist dies sogar wünschenswert. Es darf aber nicht der Eindruck erweckt werden, ein solcher Artikel sei gerade erst erstellt worden. Besser ist es, durch entsprechende Anmerkungen darauf hinzuweisen, was angepasst und aktualisert wurde.

 

Titelbild © PhotoSG - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px