SEO-News

Yahoo! kauft TumblrEines hat Yahoo! mit dem Kauf des Blogging-Dienstes Tumblr auf jeden Fall schon erreicht: Es steht in den Schlagzeilen. Und wie! Doch ist das den vermuteten Kaufpreis von etwa 1,1 Milliarden US-Dollar wert? Der Blick in die Vergangenheit von Yahoo! zeigt, dass solche Geschäfte auch nach hinten losgehen können.

 

 

Die Zahlen sprechen dagegen

Schaut mal sich einmal die bloßen Zahlen an, ist der Deal von Marissa Mayer nur schwer nachzuvollziehen: Gerade einmal 13 Millionen US-Dollar Ertrag warf Tumblr im vergangenen Jahr ab. Marissa Mayer muss also einen genialen Plan in der Tasche haben. Laut einer Berechnung des Business-Analysten Brian Pitz vom Unternehmen Jeffries müsste Yahoo! einen jährlichen Gewinn von 127 Millionen US-Dollar pro Jahr einfahren, um den Kaufpreis zu rechtfertigen. Dies würde zusätzliche Werbeeinnahmen von etwa 950 Millionen US-Dollar pro Jahr voraussetzen.

 

Der Preis für jüngere Kunden

Die reine Zahlenbetrachtung ist natürlich etwas kurz gegriffen. Der mögliche Imagegewinn und der Anschluss an ein jüngeres Publikum sind auf jeden Fall ein sehr gewichtiges Argument für den Kauf.

Dabei darf aber eines nicht vergessen werden: Die Nutzer sind heutzutage flüchtiger als Mondstaub in der Hand. Eine Ungeschicklichkeit – seien es unüberlegte Aussagen zur Verwendung der Nutzerdaten oder unsensibles Vorgehen beim Thema Advertising – und der GAU ist passiert. In einer Zeit, in der ständig neue und hippe Dienste entstehen, ist dieses Risiko nicht zu vernachlässigen. Es bedarf also überzeugender Advertising-Konzepte, die auf der einen Seite attraktiv für Werbetreibende sind und auf der anderen Seite die Nutzer nicht abschrecken.

 

Unklare Entwicklung der Nutzerbedürfnisse – das Beispiel GeoCities

Dazu kommt, dass es nicht sicher ist, wie sich das Mitteilungsbedürfnis der Nutzer in der nächsten Zeit entwickeln wird. Vielleicht ist es schon bald out zu bloggen, oder die Art und Weise, wie das Bloggen geschieht, ändert sich und wird von einem neuen Anbieter besser bedient. Man kann bei einem Rückblick auf GeoCities lernen, was geschehen kann: Dort erstellte Webseiten waren zunächst in den Gestaltungsmöglichkeiten eingeschränkt. Die Bedürfnisse, die eigene Kreativität im Web auszuleben, wuchsen. Die selbst gehostete Webseite wurde populärer, was den Bedarf an Diensten wie GeoCities zurückgehen ließ. Und nicht zuletzt waren immer weniger Nutzer bereit, die zwangsweise angezeigte Werbung im Umfeld ihrer Webseite zu akzeptieren. All dies führte dazu, dass GeoCities im Jahr 2009 abgeschaltet wurde – abgesehen vom japanischen Ableger des Dienstes. Ein ähnliches Schicksal sollte Tumblr erspart bleiben.

 

Erlaubte Inhalte und die Frage des Urheberrechts

Zwei weitere Punkte müssen aus Sicht von Yahoo! beachtet werden: Erstens sind die Nutzungsbedingungen noch etwas unscharf, was die Art der erlaubten Inhalte betrifft, die von Nutzern gepostet werden dürfen. Zweitens wird zwar auf die notwendige Wahrung des Urheberrechts bei Posts hingewiesen, was aber nicht immer von den Nutzern eingehalten wird. Da Tumblr nun wegen des Aufkaufs durch Yahoo! im Fokus steht, ist zu erwarten, dass die Zahl der Klagen wegen Urheberrechtsverstößen zunehmen wird.

 

Yahoos Kauf von Tumblr – genialer Deal oder strategische Fehlentscheidung?

Es muss Yahoo! gelingen, mit Hilfe der nun verfügbaren Ressourcen einen Dienst zu gestalten und zu etablieren, wie es YouTube seit dem Aufkauf durch Google geworden ist. Unmöglich ist das nicht, aber die Gefahren lauern an jeder Ecke. Ob der Kauf ein Fehler oder ein genialer Schachzug war, werden vermutlich schon die nächsten Wochen und Monate zeigen.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





{extravote 1}

 


SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen












SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Schulung 2019

SEO-Schulung

Ganztägige Schulung "SEO-Grundlagen". Jetzt anmelden

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Vielen Dank für die Glückwünsche, Google!
Dienstag, 07. November 2017
Google hat mich mit einem persönlichen Geburtstags-Doodle überrascht. Vielen Dank dafür! Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE AMP - Is GDPR-compliant usage possible?
Sonntag, 29. April 2018
The AMP framework was established to speed up mobile websites. Normally, AMP pages are served via... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed