SEO-News

KalenderGoogle gibt in einem neuen Blogbeitrag Tipps zum richtigen Setzen des Datums auf Webseiten. Damit kann die Chance erhöht werden, dass Google das korrekte Datum in den Suchergebnissen anzeigt.

Nicht immer zeigt Google in seinen Suchergebnissen das Datum der zugehörigen Seite an. Das geschieht nur bei Inhalten, die einen zeitlichen Bezug aufweisen oder nachrichtenrelevant sind.

Um das Beitragsdatum zu bestimmen, nutzt Google verschiedene Quellen. Dazu gehören Datumsangaben auf der Seite sowie strukturierte Daten. Dabei kann es allerdings zu Interpretationsproblemen kommen, die zum Beispiel durch unterschiedliche Zeitzonen verursacht werden.

Um das Datum auf einer Webseite korrekt zu setzen, sollte man laut Google ein eindeutiges Datum auf der Webseite anzeigen und strukturierte Daten verwenden: datePublished und dateModified. Dabei sollte jeweils die richtige Zeitzone angegeben werden. Das gilt sowohl für AMP- als auch für Nicht-AMP-Seiten.

Für Webseiten, die in Google News erscheinen, muss neben dem Datum auch jeweils die Uhrzeit angegeben werden, zu welcher die Inhalte veröffentlicht oder aktualisiert wurden. Wenn ein Artikel wesentliche Änderungen erfahren hat, kann man ihn mit einem neuen Datum und einer neuen Uhrzeit versehen. Das gilt jedoch nicht bei geringfügigen Änderungen. Dies würde gegen Googles Richtlinien verstoßen.

Google nennt außerdem weitere Best Practices im Zusammenhang mit der Datumsangabe:

  • Wenn eine Seite aktualisiert wurde, sollte man dies anzeigen. Dazu sollten datePublished und dateModified verwendet werden.
  • Verwendung der richtigen Zeitzone: Neben der Angabe der richtigen Zeitzone sollte außerdem darauf geachtet werden, eventuelle Verschiebungen durch die Sommerzeit zu berücksichtigen.
  • Konsistente Angaben: Datums- und Zeitangaben auf der Seite und in den strukturierten Daten sollten einander entsprechen.
  • Keine zukünftigen Daten oder solche Daten verwenden, die sich auf das Beschriebene beziehen: Das auf einer Seite angegebene Datum sollte immer zum Erstellungs- oder Aktualisierungszeitpunkt passen. Dagegen ist es nicht zulässig, das Datum auf etwas zu beziehen, das im Beitrag beschrieben wird, wie zum Beispiel eine bestimmte Veranstaltung.
  • Einhalten der Richtlinien für strukturierte Daten: Diese erhöht die Chancen, dass Google auch tatsächlich ein Datum in den Suchergebnissen anzeigt.
  • Entfernen oder minimieren störender Datümer: Sollte Google in den Suchergebnissen ein falsches Datum anzeigen, kann es hilfreich sein, andere Datumsangaben auf der Seite zu entfernen, die zu Fehlern führen könnten.

 

Titelbild: Wellnhofer Designs - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeigen

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen



SEO-Contest 2020





Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Premium-Partner (Anzeige)

rnkeffect

 

Anzeigen






InterNetX


OMT

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2020

SEO-Kalender 2019

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Google Webmaster Conference 2019 in Zürich – Recap
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Auf der diesjährigen Google Webmaster Conference in Zürich, die erstmals im Raum EMEA... Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE Unterstützung in der Krise: Unternehmen mit kostenloser Online-Beratung
Dienstag, 31. März 2020
Die aktuelle Krise bringt viele Unternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Existenzen sind... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed