SEO-News

Mobile SucheGoogle kann sowohl mit unterschiedlichen als auch mit identischen URLs für mobile Webseiten umgehen. Google rät aber dazu, dieselben URLs für Mobile und Desktop zu verwenden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mobile Webseiten auszuspielen. Noch immer häufig zu finden sind Seiten mit einer separaten Mobilvariante. Dafür werden dann spezielle URLs genutzt, die zumeist unter einer "m."-Subdomain laufen.

Laut Google ist es aber besser, für mobile Seiten dieselben URLs zu verwenden wie für Desktop-Seiten. Das erklärte Johannes Müller auf Twitter. Damit mache man sich das Leben erheblich einfacher:

 

Google: URLs für Desktop und Mobile sollten gleich sein

 

Es gibt zwei Möglichkeiten, mobile Seiten unter derselben URL zu betreiben wie die zugehörige Desktop-Version:

  1. Responsive Design
  2. Dynamic Serving

Responsive Desgin kommt immer häufiger zur Anwendung. Dabei wird eine Website so gestaltet, dass sie sich jeweils an die Möglichkeiten des darstellenden Geräts anpasst. Google hat in der Vergangenheit immer wieder den Einsatz von Responsive Design empfohlen.

Dynamic Serving ist eine Technik, bei welcher der Server das verwendete Gerät des Clients erkennt und dann jeweils unterschiedliche Versionen einer Seite ausspielt. Dabei findet die Ausspielung jeweils unter derselben URL statt.

Am einfachsten ist in den meisten Fällen der Einsatz von responsive Design. Mithilfe geeigneter Templates, die es für Systeme wie WordPress, Joomla und andere Content Management Systeme gibt, lassen sich responsive Websites recht einfach realisieren.

 

Titelbild: Copyright andersphoto - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px