SEO-News

GoogleGoogle hat heute ein Update für Rich Results bekannt gegeben. Das Update wird die Bandbreite von Snippets begrenzen, die Bewertungssterne enthalten können.

Rich Results mit Bewertungssternen sind inzwischen aus den Google-Ergebnissen nicht mehr wegzudenken. Bis zu fünf Sterne können jeweils erreicht werden. Eine gute Bewertung mach ein Suchergebnis besonders attraktiv.

Weil die Review-Sterne einem Suchergebnis also mehr Aufmerksamkeit verschaffen können, versuchen viele Webmaster, durch das EInbinden passender strukturierter Daten Google zur Anzeige solcher Rich Snippets zu bewegen. Dabei wird oftmals getrickst, und es erscheinen auch Sterne in Snippets, in denen dies wenig Sinn ergibt.

Um dieser Form des Missbrauchs Einhalt zu gebieten, hat Google ein Update durchgeführt. Dieses grenzt die Snippets ein, welche Review-Sterne erhalten können:

  • schema.org/Book
  • schema.org/Course
  • schema.org/CreativeWorkSeason
  • schema.org/CreativeWorkSeries
  • schema.org/Episode
  • schema.org/Event
  • schema.org/Game
  • schema.org/HowTo
  • schema.org/LocalBusiness
  • schema.org/MediaObject
  • schema.org/Movie
  • schema.org/MusicPlaylist
  • schema.org/MusicRecording
  • schema.org/organization
  • schema.org/Product
  • schema.org/Recipe
  • schema.org/SoftwareApplication

Sogenannte eigennützige Reviews sind nicht mehr zulässig. Das bedeutet, Bewertungen über Entität A auf der Website von Entität A werden nicht mehr gewertet - egal, ob sich diese direkt im Code oder in einem Widget eines Dritten befindet. Aus diesem Grund werden für die Typen localBusiness und Organization keine Rich Results mehr gezeigt, wenn die jeweilige Website selbst die Reviews kontrollieren kann. 

Mit dem Update verbunden ist auch die Anforderung, zukünftig immer das "name"-Property zu verwenden und anzugeben, worauf sich das Review bezieht.

Google hofft laut eigener Aussage, den Nutzern mit diesem Update aussagekräftigere Reviews zur Verfügung stellen zu können, ohne dass umfangreiche Änderungen auf den Websites erforderlich werden.

 

Keine Penalties zu befürchten

Diejenigen, die Reviews in einer Art einbinden, die ab jetzt von Google nicht mehr berücksichtigt wird, müssen sich keine Gedanken über eine mögliche Penalty machen. Wie Johannes Müller per Twitter erklärte, handele es sich um eine algorithmische Änderung. Man solle nach und nach entsprechende Anpassungen vornehmen, um sich unnötigen Verwaltungsaufwand zu ersparen:

 

Google-Update zu Reviews: keine Penalties zu befürchten

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen











SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Schulung 2020

SEO-Schulung

Zweitägige Schulung "SEO Basics und Advanced". Jetzt anmelden

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2019

SEO-Kalender 2019

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE SEO: Linkbuilding gehört dazu
Donnerstag, 09. August 2018
Ohne den konstanten und nachhaltigen Aufbau hochwertiger Links bringen die besten Onpage-Maßnahmen... Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE PageRangers – das All-in-One-Tool für Webmaster und SEOs - gesponserter Beitrag
Freitag, 18. Oktober 2019
Mit PageRangers erhalten Webmaster und SEOs ein Tool, das im Grunde alles abdeckt – von der... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed