SEO-News

Responsive DesignWenn Google in der Desktop-Suche mobile URLs einer Website anstelle der Desktop-URLs anzeigt, kann das an Hreflang-Verweisen liegen.

Es kann passieren, dass Google in der Desktop-Suche für bestimmte Websites mobile URLs anstelle der Desktop-URLs anzeigt. Zu beobachten ist das häufig für internationale Websites mit verschiedenen Sprach- und Landesversionen.

Doch woran liegt das? Offenbar kann Google durch die auf intenationalen Websites vorhandenen Hreflang-Verweise in die Irre geführt werden. Zumindest erklärte John Müller gerade per Twitter, dass Hreflang die Ursache für eine falsche Zuordnung von mobilen URLs zur Desktop-Suche sorgen könne. Zuvor hatte ein Nutzer beschrieben, dass für seine Website mobile URLs in der Desktop-Suche auftauchen würden - allerdings nur in einem bestimmten Land.

 

Google: Hreflang kann die Ursache für die falsche Zuordnung von mobilen URLs zur Desktop-Suche sein

 

Um sicherzugehen, dass die Nutzer auf der richtigen Version landen, sollte man Weiterleitungen von den mobilen auf die Desktop-URLs einrichten, die jeweils dann greifen, wenn ein Nutzer eine mobile URL mit einem Desktop-Client aufruft.

Zudem muss darauf geachtet werden, die richtige Zuordnung von Canonical-Links, Verweisen auf mobile URLs und Hreflang-Verweisen zu verwenden.

 

Titelbild: Copyright REDPIXEL - stock.adobe.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Verschiedene Verweise auf alternative Seitenversionen sollten laut Google nicht in einem einzigen HTML-Element kombiniert werden.

Inhalte, die per Hreflang verlinkt sind, müssen nicht exakt gleich sein. Auch unterschiedliche Inhalte können auf diese Weise verbunden werden.

Die Verwendung von Hreflang hat keine Auswirkungen auf die Rankings in Google. Es ist aber dennoch wichtig, bei internationalen Websites per Hreflang die passenden Versionen pro Land und Sprache...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px