SEO-News

Google Core Web VitalsAuch Seiten, die auf 'noindex' gesetzt oder per robots.txt blockiert sind, können in den Chrome User Experience Report einfließen und damit die Bestimmung der Google Core Web Vitals beeinflussen.

Wenn die Google Core Web Vitals im kommenden Jahr zum Rankingfaktor werden, ist entscheidend, wie diese Kennzahlen in der Realität bei den Nutzerinnen und Nutzern ausfallen. Google greift dazu auf reale Nutzerdaten zurück, die aus dem Chrome User Experience Report stammen. Darin werden Stichproben von realen Websitebesuchen gesammelt.

In den Chrome User Experience Report können auch Leistungsdaten von Seiten einfließen, die auf "noindex" gesetzt oder per robots.txt gesperrt sind. Das bestätigte John Müller in den deutschsprachigen Office Hours vom 15.Oktober. Wenn man einen sehr großen Anteil von Seiten habe, die auf "noindex" gesetzt oder per robots.txt gesperrt sind, könne es sein, dass diese in den aggregierten Daten enthalten seien.

Google versuche, aus den bewerteten URLs Muster abzuleiten, um zu sehen, welche Seiten zusammengehören. Aus diesen Mustern würden dann die Rankingsignale abgeleitet.

Das sei insbesondere für neue Seiten relevant, denn der Chrome User Experience Report aggregiere Daten für ungefähr einen Monat. Neue Seiten seien dementsprechend noch nicht enthalten. Google müsse dann aus den aggregierten Daten auf die Werte für die neuen Seiten schließen.

Auf diese Weise können also auch nicht indexierte oder per robots.txt gesperrte Seiten Einfluss auf die Bewertung der Core Web Vitals einer Website nehmen.

Um Google bei einer möglichst präzisen Bestimmung der Core Web Vitals zu unterstützen und um zu vermeiden, dass langsame Seiten die Bewertung schnellerer Seiten beeinflussen, sollte auf eine deutliche Abgrenzung verschiedener Websitebereiche geachtet werden, indem man zum Beispiel Unterverzeichnisse und Subdomains verwendet.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px