SEO-News

Speed ScoreWenn eine Website durch Google AdSense eine schlechtere Performance liefert, gibt es keinen Bonus durch Google. Allgemein macht Google keine Ausnahmen, wenn eigene Produkte verwendet werden.

Das Einbinden von Anzeigen in eine Website per Google AdSense kann die Ladezeiten deutlich verlangsamen. Der für die Darstellung der Anzeigen benötigte JavaScript-Code muss heruntergeladen und ausgeführt werden. Das kostet Zeit.

Ein Beispiel für eine schlechtere Website-Performance durch Google AdSense hat jetzt Martin Missfeldt, der vielen als Experte für Bilder-SEO bekannt sein dürfte, auf Twitter gegeben. Viele seiner Websites hätten in Google Lighthouse nur etwa 50 Prozent erreicht - mit integriertem Google AdSense. Ohne Google AdSense sei das Ergebnis auf 99 Prozent gestiegen. Missfeldt fragte, ob AdSense bei der Bewertung des User Experience mit einfließe und ob er Google AdSense entfernen solle.

 

Berücksichtigt Google die Integration von AdSense bei der Bestimmung der User Experience?

 

Die Antwort von John Müller auf diese Fragen überraschte nicht, denn er hatte in ähnlichen Fällen zuvor schon auf ähnliche Fragen geantwortet. Demnach ist der Webmaster für die Inhalte verantwortlich, die auf seiner Website angezeigt werden. Müller schrieb, es gebe keine Ausnahmen für Google-Produkte, denn das wäre unfair. Langsam sei langsam:

 

Google: keine Ausnahme bei Page Speed-Messung für Google-Produkte 

 

Die Integration von Google AdSense wirkt sich nicht nur auf die Ladezeit von Webseiten aus. Sie kann auch zu Layoutverschiebungen beim Laden und damit zu einem schlechteren Wert für den Cumulative Layout Shift führen - eine Kennzahl, die zu den Google Core Web Vitals zählt und ab Mai in die mobilen Rankings einfließen wird.

Im Zweifelsfall sollte also geprüft werden, ob man auf die zusätzlichen Einnahmen durch Google AdSense verzichten kann. Falls ja, kann das Etfernen von AdSense sinnvoll sein, denn dadurch verbessert sich die User Experience. Zudem können sich ab Mai positive Effekte auf die mobilen Rankings ergeben.

 

Titelbild: Copyright Olivier Le Moal - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google: Page Speed spielt immer noch eine Rolle

Der Page Speed bzw. die Ladezeit von Webseiten ist für Google immer noch von Bedeutung. Allerdings ist es wichtig zu wissen, in welchem Zusammenhang Google den Page Speed für die Rankings verwendet.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px