SEO-News

Meta Tags und TitleFür Google sind automatisch erzeugte Seitentitel kein Problem. In manchen Fällen kann eine Mischung aus manuell und automatisch erzeugten Titeln sinnvoll sein.

Der Titel einer Webseite ist ein wichtiger Rankingfaktor. Google verwendet den Titel zur Berechnung der Relevanz. Der Titel spielt aber auch eine wichtige Rolle für die Darstellung von Suchergebnissen und wird dort oftmals prominent angezeigt. Auf diese Weise nimmt der Titel Einfluss auf die Klickrate.

Beides gilt es bei der Formulierung von Titeln zu beachten. Das heißt: Die wichtigsten Keywords sollten im Titel enthalten sein, während der Titel gleichzeitig Anreiz dafür liefert, auf ein Suchergebnis zu klicken.

Gerade auf großen Websites wie zum Beispiel auf E-Commerce-Sites mit Tausenden oder sogar Millionen von Seiten kann die Formulierung guter Titel zu einer Herausforderung werden, denn hier ist es kaum möglich, jeden Titel manuell zu erstellen und zu optimieren, so dass viele Titel automatisch erzeugt werden müssen.

Google hat mit automatisch erstellten Titeln kein Problem. Das sagte John Müller in den Google Search Central SEO Office Hours vom 26. Februar. Wenn automatisch erstellte Titel zu lang sind, um komplett im Snippet dargestellt zu werden, so sei dies in Ordnung, wie Müller weiter erklärte. Nur weil ein Titel an einer Stelle abgeschnitten werde, heiße das nicht, dass Google den Rest des Titels nicht für die Bewertung der Relevanz verwende.

Die Länge der von Google angezeigten Titel könne dabei unterschiedlich sein. Möglich seien auch mehrzeilige Titel, auch wenn diese nicht immer erscheinen.

Bereits vor einigen Tagen hatte Müller mitgeteilt, dass auch Titel, die nicht komplett im Snippet angezeigt werden, einen Mehrwert bringen können.

Ebenfalls kein Problem sei es, wenn die Inhalte des Titels nicht im Text der Seite auftauchen würden. So müsse es auch keine Übereinstimmung zwischen Titel und Überschrift geben.

Bei der Erstellung der Titel müsse man sich der Funktionen eines Titels bewusst sein, so Müller weiter. Das bedeutet: Ein Titel sollte Google dabei helfen, die Relevanz einer Seite zu verstehen, und gleichzeitig für Klicks sorgen, denn das sei die Art und Weise, wie Suche-Traffic entstehe. Für große Websites empfahl Müller eine Mischung aus automatisch und manuell erstellten Titeln. 

Ein möglicher Ansatz wäre es, die Titel besonders wichtiger Seiten von Hand zu formulieren, während zum Beispiel die Titel der meisten Produktseiten automatisch erzeugt werden.

 

Titelbild: Copyright kaiwaterfield - stock.adobe.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px