SEO-News

Mobile FirstGoogle fordert für Beiträge, die in Discover erscheinen, eine Mindestbreite der Bilder von 1200 Pixeln. Gleichzeitig sollen aber zu große Bilder vermieden werden, um die Ladezeit zu verbessern. Wie lässt sich dieser Widerspruch auflösen?

Um die Chancen von Beiträgen auf ein Erscheinen in Google Discover zu erhöhen, empfiehlt Google, Bilder mit einer Mindestbreite von 1200 Pixeln zu verwenden. Große Bilder bedeuten allerdings auch große Bilddateien, die zu Lasten der Ladezeit gehen und sich damit negativ auf die Page Experience auswirken können. Und warum sollte man ein großes Bild verwenden, wenn es für die entsprechende Platzierung auf der Webseite auch eine Nummer kleiner ginge?

Wie lässt sich dieser scheinbare Widerspruch auflösen? Dazu gab John Müller in den Google Search Central SEO Office Hours vom 9. Juli einen Tipp. Die Lösung liege in Responsive Images. Man solle dazu das <picture> Element im HTML-Code verwenden. Dieses ermögliche die Angabe mehrerer Bilder mit unterschiedlichen Auflösungen. Google könne dann für Discover die Version mit der höheren Auflösung verwenden, während die Nutzer die jeweils passende Version des Bildes zu sehen bekämen.

Eine Beispielimplementierung mit dem <picture> Element sieht so aus:

<picture>
  <source media="(min-width: 680px)" srcset="img_big.jpg">
  <source media="(min-width: 420px)" srcset="img_small.jpg">
  <img src="img_default.jpg">
</picture>

Auf diese Weise lassen sich die Chancen in Google Discover verbessern, ohne gleichzeitig die Ladezeit unnötig zu erhöhen.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Auch bei Google Discover gibt es 'Rankings'

Wer sich schon immer gefragt hat, ob es auch bei Google Discover eine Art von Rankings gibt: Ja, es gibt sie. Ein Vergleich mit den Rankings der Suchergebnisse ist aber schwierig.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Karl Kratz Onlinemarketing

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px