SEO-News

Statistik und WebanalysePlötzliche Veränderungen des Suche-Traffics müssen kein Zeichen grundlegender Probleme einer Website sein. Es loht sich der Blick auf die wirklich relevanten Keywords.

Wenn der Suche-Traffic einer Website auf einmal stark sinkt, kann dies verschiedene Ursachen haben. So können zum Beispiel technische Probleme bestehen. Auch ein größeres Google-Update kann als Ursache in Frage kommen.

Es gibt aber noch eine weitere Möglichkeit: Vielleicht zeigt Google die Website einfach nicht mehr für solche Keywords in der Suche an, für welche die Website ohnehin nicht oder nicht besonders relevant ist.

Ein solcher Fall wurde in den Google Search Central SEO Office Hours vom 24. Dezember besprochen. Dabei ging es um eine Website, deren Traffic nach technischen Umstellungen plötzlich gesunken war. Es handelt sich dabei um eine News-Website.

John Müller sagte, er habe sich die Website in Googles internen Tools angesehen, die ähnliche Daten lieferten wie die Google Search Console. Darin habe er gesehen, dass die Website für viele Keywords gerankt habe, für die sie im Grunde nicht relevant sei, wie zum Beispiel für "Einloggen bei WhatsApp", "Wie man WhatsApp herunterladen kann" etc.

Eigentlich sei es eher ein Fehler Googles gewesen, die Website für solche Begriffe anzuzeigen. Zwar erscheinen für solche und ähnliche Suchanfragen unterschiedliche Websites in den Suchergebnissen und nicht nur die jeweils offizielle Website, doch sei es nicht falsch, wenn, wie in diesem Fall, eine Website, die nicht von WhatsApp stamme und für solche Keywords ranke, plötzlich nicht mehr in den Suchergebnissen erscheine.

Solche Suchanfragen können zu vielen Impressionen und viel Traffic für eine Website führen, so dass der Wegfall entsprechender Rankings den Traffic spürbar verringern kann.

Müller nannte ein Beispiel für eine solche Situation, die eine Google-eigene Seite betroffen habe. Es ging dabei um eine Hilfeseite zu strukturierten Daten für Videos. Diese Seite habe für eine Weile gute Rankings für das Keyword "Google Video" erzielt, was zwar technisch passend für dieses Keyword, für die betreffenden Nutzerinnen und Nutzer aber nicht sinnvoll war. Daher habe man mit Googles SEO-Experten daran gearbeitet, die Seite für solche Keywords weniger relevant zu machen.

Es sei wichtig, wie Müller weiter erklärte, sich bei Veränderungen des Suche-Traffics auf solche Keywords zu konzentrieren, für welche die Website wirklich relevant sei.

 

Titelbild: Copyright WDnet Studio - stock.adobe.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Senior SEO

 

 

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px