SEO-News

Google-NewsGoogle testet eine neue Anzeigenart innerhalb seines Knowledge-Graph-Panels. Sucht man nach einem bestimmten Künstler, werden dort oberhalb der Songliste Links zu Streaming-Diensten angeboten.

Google nutzt die prominente Platzierung des Knowledge-Graph-Panels, um eine neue Anzeigenart zu testen. Sucht man nach Musikern oder Bands, so werden im Panel oberhalb der Songliste unter der Überschrift "Listen now" Links zu Streaming-Diensten wie Spotify oder Rhapsody angezeigt. Googles eigener Dienst Google Play erhält dabei eine prominente Positionierung. Die Abrechung der Ads erfolgt dem Vernehmen nach auf Pay-Per-Click-Basis - genau wie bei Standard-Ads, die Google anbietet.

Google testet Musik-Ads im Knowledge-Graph-Panel

Ein Google-Sprecher meint dazu auf Wall Street Online, wo zuerst über das neue Panel berichtet worden war: "Wir sind glücklich, den Nutzern mit der Google-Suche beim schnellen Auffinden von rechtmäßigen Quellen für ihre Lieblingsmusik, Filme und mehr helfen zu können."

Bereits im Februar waren ähnliche Anzeigen entdeckt worden - damals für Filme. Unter der Überschrift "Watch Now" wurden Links unter anderem auf Google Play und Amazon ausgespielt, wo die Filme erhältlich waren.

 


Von Christian Kunz+ Mehr Informationen hier


 

 


 

 

 

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px