SEO-News

Googleplex

Google hat eine Anpassung an den Webmaster-Richtlinien vorgenommen. Betroffen sind die Empfehlungen zu automatisch erzeugten Inhalten. Dort heißt es jetzt, diese sollten dann vermieden werden, wenn sie dazu erstellt werden, die Rankings in der Suche zu manipulieren.

 

Google hat automatisch erstellte Inhalte in der Vergangenheit stets abgelehnt. Das ist nachvollziehbar, denn oftmals wurden solche Inhalte nur zu dem Zweck erzeugt, für eine große Anzahl von Keywords in den Suchmaschinen zu erscheinen. Dabei war die Qualität dieser Texte häufig nur sehr gering. Noch vor kurzer Zeit hatte Google zum Beispiel empfohlen, automatisch erzeugte Übersetzungen nicht indexieren zu lassen.

Die Qualität automatisch ersteller Inhalte hat sich in letzter Zeit jedoch verbessert. Die Software zum KI-basierten Erzeugen von Texten hat große Fortschritte gemacht, so dass sich die auf diese Weise erstellten Texte sich teilweise nicht mehr von Texten unterscheiden lassen, die von Menschen geschrieben wurden.

Gibt es daher ein Umdenken bei Google? Zumindest wurden die englischsprachigen Empfehlungen der Webmaster-Richtlinien zu automatisch erzeugten Inhalten ein wenig angepasst. Statt wie bisher generell von automatisch erstellten Inhalten abzuraten, gilt dies jetzt nur noch dann, wenn die Inhalte dazu erstellt wurden, die Rankings zu manipulieren.

Entdeckt hat diese Änderung Kenichi Suzuki. Er teilte dies auf Twitter:

 

Google Webmaster-Richtlinien (englische Seite): Empfehlungen

 

In der deutschsprachigen Version der Seite wurde diese Anpassung noch nicht vorgenommen:

 

Google Webmaster-Richtlinien: Empfehlungen

 

Allerdings sollte erwähnt werden, dass die genannte Ergänzung auf der Detailseite zu automatisch erzeugten Inhalten schon länger zu finden ist. Google hat also lediglich eine Anpassung der Übersicht vorgenommen. 

Ob dies mit einem Umdenken Googles im Verhältnis zu automatisch erzeugten Inhalten im Zusammenhang steht, ist daher fraglich.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Karl Kratz Onlinemarketing

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px