SEO-News

Links

Interne Links sind für Google ein wichtiger Rankingfaktor. Doch nicht nur die Anzahl der Links spielt dabei eine Rolle. Auch die Vielfalt der verwendeten Ankertexte könnte laut einer Studie Auswirkungen auf die Anzahl der Klicks aus der Suche haben.

 

Wenn von Links als Rankingfaktor die Rede ist, sind damit meist externe Backlinks von anderen Websites gemeint. Aber auch die interne Verlinkung innerhalb einer Website ist für Google ein wichtiges Signal. Wenn eine Seite interne Links von anderen, wichtigen Seiten der Website erhält, zeigt das Google, dass die Seite einen hohen Stellenwert besitzt. So kann zum Beispiel ein Link von der Startseite die Chancen auf Indexierung einer Seite deutlich verbessern.

Den möglichen Zusamenhang zwischen der internen Verlinkung und dem organischen Traffic einzelner Seiten wurde nun in einer Studie untersucht, bei der 23 Millionen interne Links auf über 1.800 Websites und 520.000 URLs betrachtet wurden.

 

Mehr interne Links korrelieren mit mehr organischen Klicks - bis zu einem bestimmten Punkt

Als erstes Ergebnis zeigte sich, dass URLs mit mehr internen Links mehr Traffic erhielten - zumindest im unteren Zahlenbereich. URLs mit null bis vier internen Links sahen im Schnitt nur zwei Klicks aus der Suche, während es bei URLs mit 40 bis 44 internen Links viermal so viele Klicks waren.

Interessant ist allerdings, was bei einer weiteren Steigerung der Linkanzahl passiert: Wenn eine URL nämlich mehr als 45 bis 50 Links erhält, scheint sich der Effekt umzukehren. Wie ist das zu erklären?

Eine Ursache könnten Links in der Navigation sein bzw. Links, die es auf der gesamten Website gibt, wie etwa im Menü. Wenn eine URL über sehr viele interne Links verfügt, kann es sein, dass sie in der Navigation oder im Menü verlinkt ist. Aber heißt das, dass solche Links weniger bringen als andere interne Links?

Dazu zeigt die Studie, dass es mit einem Anstieg der Linkanzahl pro URL größere Ausschläge in den Daten gibt. Bei großen Websites scheinen Links aus der Navigation positive Auwirkungen zu haben, bei kleinen bis mittleren Websites dagegen weniger. Daraus lässt sich also keine klare Aussage ableiten.

 

Variation von Ankertexten interner Links zeigt große Auswirkungen auf die Klickanzahl

Eine andere Erklärungsmöglichkeit könnten interne Linktexte oder Ankertexte sein. Manche Seiten in der Studie zeigten nur wenige Variationen der Ankertexte, andere dagegen mehr. Allgemein haben insbesondere erfolgreiche Seiten im Web externe Backlinks mit sehr unterschiedlichen Ankertexten. Gibt es eine mögliche Verbindung zwischen der Bandbreite der Ankertexte interner Links und dem organischen Suche-Traffic?

Hier ergab die Studie Erstaunliches: Die Korrelation zwischen der Anzahl von Variationen der Ankertexte und der Anzahl der Klicks aus der Suche war sehr groß, und zwar sowohl bei kleinen, mittleren und großen Websites.

Das könnte ein Grund dafür sein, warum Seiten mit einer größeren Anzahl von internen Links mehr Traffic erhalten. Es könnte auch die Beobachtung erklären, warum Links aus der Navigation oder dem Menü scheinbar weniger Effekte zeigen, denn bei ihnen ist der Linktext immer gleich.

Übrigens ergab sich in der Studie kein negativer Effekt durch Verzicht auf einen Ankertext durch bloße Verlinkung der URL. Dabei ist anzumerken, dass solche reinen "URL Anchors" nur recht selten vorkommen. Im Test machten sie weniger als ein Prozent aller Links aus.

Auch Links von Bildern sind nicht mit einem Ankertext versehen. Google verwendet hier ersatzweise den Alt-Text - sofern vorhanden. Seiten, die über interne Links ohne Ankertext verfügten, schnitten im Vergleich nicht schlechter ab als andere Seiten.

 

Exact Match-Ankertexte scheinen wichtig zu sein

Wichtig scheint auch die Verwendung von Exact Match-Ankertexten für interne Links zu sein, also von Linktexten, die genau dem Zielkeyword der verlinkten Seite entsprechen, wie zum Beispiel "bester Onlineshop". Hier zeigte sich: Seiten, die mindestens einen Exact Match-Ankertext für sich verzeichnen konnten, erhielten mindestens fünfmal so viel Klicks aus der Suche wie Seiten ohne einen solchen Ankertext.

 

Fazit

Auch wenn diese Studie nur Korrelationen und keine kausalen Eklärungen liefert, ergibt sie zumindest starke Indizien dafür, dass sowohl die Anzahl der internen Links als auch die Variation der Linktexte eine Rolle für den organischen Traffic von Webseiten spielen können. Website-weite Links aus der Navigation bzw. dem Menü spielen dabei eine vielleicht geringere Rolle, weil sie stets dieselben Ankertexte verwenden.

Wichtig scheint auch die Verwendung von Exact Match-Ankertexten zu sein, in denen die zentralen Keywords der verlinkten Seiten genannt werden.

 

Titelbild: Copyright Tobias - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Senior SEO

 

 

 

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px