SEO-News

Indexierung

Um eine Website in den Suchergebnissen von Google relevanter zu machen, kann man bestehende Inhalte verbessern oder neue Inhalte hinzufügen. Zur Frage, welche der Varianten zu bevorzugen ist, hat sich jetzt John Müller von Google geäußert.

Ist es besser, neue Inhalte für eine Website zu erstellen, oder sollte man bereits vorhandene Inhalte optimieren? Vor dieser Frage stehen viele Betreiberinnen und Betreiber von Websites. Auch wenn im Idealfall beide Wege verfolgt werden sollten, sind doch die Kapazitäten zum Erstellen von Content meist knapp, so dass der Schwerpunkt auf der einen oder anderen Seite liegt. Doch welche Variante sollte den Vorzug erhalten?

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Dazu hat sich jetzt John Müller auf Twitter geäußert. Auf die Frage, wie man die Relevanz einer Website erhöhen könne - durch das Aktualisieren bestehender Inhalte oder durch das Erstellen neuer Inhalte - antwortete er, es komme darauf an, was die Nutzerinnen und Nutzer erwarten: Konzentriere man sich auf Themen, für welche die Nutzer besonders aktuelle Informationen erwarten? Oder handele es sich um etwas, das etabliert sei und sich nicht ändere? Das sei in erster Linie keine Frage der SEO. Als Experte wisse man am besten über die Themen Bescheid, über die man schreibe.

I'd focus more on what your users expect. Are you focusing on topics where users expect up-to-date information? or is it something that's well-established and not changing? This is not primarily a SEO thing, and you should be the expert of the topic you're publishing on.

 

John Müller von Google zur Frage, ob es besser ist, bestehende Inhalte zu aktualisieren oder neue Inhalte zu erstellen

 

Insbesondere große Websites mit sich häufig ändernden Themen und vielen Updates stehen hier vor einer großen Herausforderung. Websites, die über  SEO berichten, sind ein gutes Beispiel. Jeden Tag gibt es Neues, und zu bereits etablierten Themen gibt es Updates. So müssen neue Inhalte erstellt und bestehende Inhalte aktualisiert werden. Sicherlich ist die beste Strategie eine Mischung aus beiden Ansätzen. Ein Weg kann es sein, sich beim Aktualisieren bestehender Inhalte auf die wichtigsten Seiten zu konzentrieren, um den Aufwand zu begrenzen.

Letztendlich kommt es darauf an, den Nutzerinnen und Nutzern möglichst aktuelle Informationen zu liefern, und das sowohl in den älteren als auch in den neuen Beiträgen.

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px