SEO-News

Google Neon-Schriftzug

KI oder künstliche Intelligenz ist derzeit das heiße Thema. Google sieht sich offenbar dazu herausgefordert, auf den Einsatz von KI in eigenen Produkten hinzuweisen, und zeigt neun Beispiele.

Wer sich derzeit mit Technologie und Onlinediensten beschäftigt, wird nicht am Thema künstliche Intelligenz (KI) vorbeikommen. Das liegt auch am Hype rund um ChatGPT, einem Chatbot, dem manche schon nachsagen, er könne Googles Vormachtstellung unter den Suchmaschinen ins Wanken bringen.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Dabei wird gerne vergessen, dass Google selbst über Jahrzehnte an Erfahrung bei der Entwicklung von KI-Produkten verfügt und diese heute schon auf breiter Ebene einsetzt. Das betrifft nicht nur die Suche selbst, sondern zahlreiche weitere Dienste.

Jetzt hat Google eine Liste von neun Beispielen für den Einsatz von KI in seinen Produkten veröffentlicht. Dazu zählen auch Google Maps, das Pixel Smartphone und einige mehr.

  1. Die Suche: Mithilfe von KI ist es heute möglich, in verschiedenen Sprachen zu suchen, Bilder oder Melodien als Suchanfrage zu verwenden und sogar mehrere Formen von Sucheingaben zu kombinieren - etwa Bilder und Text, wie es bei der Multisearch der Fall ist.
  2. Google Maps: Google nutzt KI in Google Maps, um die aktuelle Verkehrssituation zu analysieren und um passende Routenalternativen vorzuschlagen. Öffnungszeiten und Tempolimits können mithilfe von KI automatisch aktualisiert werden. 
  3. Google Pixel: Dank KI können moderne Pixel Smartphones direkt zwischen 21 Sprachen übersetzen und im Interpreter Mode Unterhaltungen zwischen sechs verschiedenen Sprachen unterstützen. Per Magic Eraser können Korrekturen an Fotos vorgenommen werden.
  4. Photos: In Google Photos werden mithilfe von KI Bilder nach Motiv sortiert. Google Photos nutzt KI außerden, um Fotos zu Erinnerungen vorzuschlagen.
  5. YouTube: YouTube nutzt KI, um Beschriftungen für Videos zu erzeugen. Das hilft Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen.
  6. Google Assistant: Die Natural Language Processing-Technologie (NLP), die für den Google Assistant entwickelt wurde, ermöglicht dem Tool das Verstehen von und das Antworten in menschlicher Sprache. So kann das System zum Beispiel auf eine Frage wie "Wo ist der nächstgelegene Park für Hunde?" die passende Antwort geben.
  7. Gmail: Nicht nur Autocomplete oder die Rechtschreibprüfung funktionieren mithilfe von KI, sondern auch das Erkennen von Spam. Googles Spamfilter arbeiten mit KI und blockieren laut Google fast zehn Millionen Spam-Mails pro Minute.
  8. Google Ads: In Google Ads basieren zum Beispiel die noch recht neuen Performance Max-Kampagnen auf KI. Als Eingabe werden nur die Kampagnenziele und einige Assets wie Bilder, Videos oder Texte benötigt. Per KI wird dann eine passende Kampagne erstellt, die in verschiedenen Google Produkten ausgespielt wird. KI wird auch dazu verwendet, um Video-Ads im Landscape-Format in ein Porträt- oder ein quadratisches Format zu überführen.
  9. Cloud: Google stellt verschiedene KI-Produkte auch als Cloudlösung bereit, so dass andere davon profitieren können. Als Beispiele nennt Google DocAI für das Verarbeiten von Dokumenten oder Contact Center AI für Call Center sowie Vertex Vision AI zur Analyse von Videos und Bildern und Translation Hub zur Übersetzung von Texten in mehr als 100 Sprachen.

Viele dieser Dienste laufen eher unauffällig im Hintergrund ab. Spannend wird zu beobachten sein, wann Google einen eigenen Chatbot für die Suche anbieten wird. Das könnte bereits in diesem Jahr der Fall sein.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px