SEO-News


PatentEin neu eingereichtes Patent zeigt, wie die Google Fragen mit Hilfe von unstrukturierten Webseiten als Quellen beantworten kann. Dabei kommen viele Bewertungsmechanismen zum Einsatz, die auch für das Ranking normaler Suchergebnisse verwendet werden.

Vor allem vor dem Hintergrund einer sich ständig ändernden Welt ist die Frage interessant, wie Google und andere Suchmaschinen es schaffen, ihren Datenbestand aus Knowledge Graph, Satori und Co. aktuell zu halten - und das möglichst in automatisierter Weise. Während der Knowledge Graph von Yahoo beispielsweise im Todesfall prominenter Personen von Hand aktualisiert wird, kann es sein, dass dies bei Googles Gegenstück bereits automatisch funktioniert. Dabei könnte auch ein neues Patent unterstützen, das beschreibt, wie Informationen aus unstrukturierten Webseiten extrahiert und auch bewertet werden können.

 

Vorteile des Patents

Um konkrete Fragen möglichst zuverlässig beantworten zu können, benötigt Google aktuelle und qualitativ hochwertige Datenquellen. Antworten auf Fragen wie "Wo lebt Felipe VI von Spanien"  können sich mit der Zeit ändern - zum Beispiel nach dem Abdanken und der Ernennung eines Nachfolgers.Frage nach dem Wohnsitz von Felipe VI. von Spanien auf Google

Die Vorteile des Patents sind wie folgt beschrieben:

  1. Antworten auf Fragen können automatisiert und regelmäßig aktualisiert gegeben werden, ohne dass ein Knowledge Graph zuvor aktualisiert werden muss.
  2. Das Beantworten von Fragen kann sich Techniken aus dem Gebiet des Rankings von Suchergebnissen zunutze machen wie zum Beispiel das Auswerten von Aktualität oder Neuheit.
  3. Die Antworten auf Fragen können automatisch auf Basis unstrukturierter Inhalte wie zum Beispiel dem Web identifiziert werden.

 

Entitäten und deren Ranking

Das Patent erklärt, wie zum Beantworten einer Frage Erwähnungen von bestimmten Entitäten in Snippets oder in Suchergebnissen verwendet werden. Vor allem auf die Beschreibung davon, was eine Entität überhaupt ist, wird im Patent großer Wert gelegt. Demnach handelt es sich bei einer Entität um eine Sache oder ein Konzept, das singulär, einzigartig, wohl definiert und abgrenzbar ist. Entitäten können Personen sein, aber auch Plätze, Ideen, Gegenstände, abtrakte Konzepte, konkrete Elemente, andere passende Dinge oder auch jedwede Kombination aus den genannten. Entitäten werden gewöhnlich sprachlich durch Substantive repräsentiert. Beispiele sind die Farbe Blau, die Stadt San Francisco oder das Fantasiewesen "Das letzte Einhorn". Eine Entitäten-Referenz dagegen stellt einen Bezug zu einer Entität dar und kann zum Beispiel als Textstring auftreten.

Bei einer Suchanfrage, die zum Beispiel in Form von natürlicher Sprache oder von einer anderen Applikation stammen kann, werden Ergebnisse etwa aus einem Index von Webseiten oder aus anderen Inhalten aus dem Web zurückgeliefert. Das System schaut anschließend nach Entitäten-Referenzen aus den Suchergebnissen. Diese Referenzen werden dann einem Ranking unterzogen, eine Entität wird ausgewählt und eine Antwort zurückgeliefert.

Das Ranking kann dabei mit Hilfe eines Qualitäts-Wertes, eines Aktualitätswertes oder auch eines Relevanzwertes bestimmt werden - aber auch mit Hilfe anderer Informationen oder Kombinationen daraus. Je nach Art der Suchanfrage können aber auch Listen von mehreren Ergebnissen als Antwort zurückgegeben werden und nicht nur der Top-Treffer. Als ein Faktor für den genannten Qualitätswert könnte laut Patent die Zahl der Links dienen, die auf ein bestimmtes Dokument verweisen, in dem eine Entität vorkommt.

Weitere Einflussfaktoren für das Ranking und die Auswahl der Antworten:

  1. Das Alter des Dokuments
  2. Wie oft wurde das Dokument bei früheren Suchen ausgewählt?
  3. Die Stärke der Beziehung zwischen Suchanfrage und Dokument
  4. Weitere Merkmale und Kombinationen aus verschiedenen Merkmalen

 

Was bedeutet das konkret für die Nutzer von Suchmaschinen und SEOs?

Man erkennt an den genannten Kriterien vieles wieder, was bereits schon im Bereich des klassischen Rankings von Suchergebnissen zur Anwendung kommt. Insofern lassen sich bewährte Optimierungsmethoden zumindest teilweise auch weiter nutzen, um bei der Auswahl von Entitäten für die Beantwortung von Fragen innerhalb Googles zum Zuge zu kommen.

Die beschriebenen Merkmale des Patents stellen nur einen kleinen Ausschnitt des Gesamtkonzepts dar, lassen aber erkennen, wie Google die Gesamtheit der im Web verfügbaren Dokumente dazu nutzen könnte, möglichst pasende und aktuelle Antworten selbst darzustellen.

 

Bitte lesen Sie dazu den ausführlichen Artikel auf SEO by the SEA.

 

Titelbild © aurora - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz+Mehr Infos hier.





Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





 

 


 

 

 

 

 

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen







SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Wissenstest

SEO-Wissenstest

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Partner

15 Prozent sparen!
Euer Rabatt-Code lautet SEOSUEDWESTSMX

Auszeichnungen

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Vielen Dank für die Glückwünsche, Google!
Dienstag, 07. November 2017
Google hat mich mit einem persönlichen Geburtstags-Doodle überrascht. Vielen Dank dafür! Weiterlesen...
IMAGE SEO: Können 'Ausverkauft'-Seiten in Online-Shops positive Rankingeffekte haben?
Sonntag, 01. Februar 2015
Wie geht Google eigentlich mit Seiten aus Online-Shops um, die nicht mehr lieferbare Produkte... Weiterlesen...
IMAGE Bloggen in der Sauregurkenzeit: Auffallen leicht gemacht
Dienstag, 02. Januar 2018
Beim Bloggen kommt es auf das richtige Timing an. Wer den richtigen Zeitpunkt für die... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden

Social Networks und RSS-Feed