SEO-News

Neue TLDsAuch wenn noch nicht genau absehbar ist, wie genau die Rankingeffekte der neuen Top Level Domains (TLDs) sein werden, kann man zumindest eines sagen: Viele Webseiten können durch sie die Nähe zur Region bzw. zum Geschäftsumfeld ausdrücken. Dazu kommt die größere Vielfalt noch freier Domains.

Die neuen Top Level Domains wurden seit März 2013 nach und nach eingeführt. Zu den eingereichten Bewerbern zählen Namen wie '.blog', '.web' oder '.berlin'. Ein großer Vorteil dieser TLDs besteht in der präzisieren Zuordnung zu bestimmten Themen oder auch Regionen. Ob diese Zuordnung jedoch auch automatisch ein höheres Ranking bedeutet, ist noch unklar.

 

Neue TLD gleich besseres Ranking?

Bereits vor mehr als zwei Jahren gab es zu möglichen Rankingeffekten der neuen TLDs wie zum Beispiel .berlin einen Beitrag von Googles Matt Cutts auf Google+. Er verneinte damals einen möglichen Zusammenhang zwischen den neuen TLDs und einem besseren Ranking:

"Google has a lot of experience in returning relevant web pages, regardless of the top-level domain (TLD). Google will attempt to rank new TLDs appropriately, but I don't expect a new TLD to get any kind of initial preference over .com, and I wouldn't bet on that happening in the long-term either."

Zuvor hatte Adrian Kinderis vom Marketing Magazine den neuen TLDs noch einen Boosting-Effekt zugesprochen. Er begründete das vor allem mit der engeren thematischen Relevanz, die sich durch die neuen TLDs ausdrückt und zog einen Vergleich zu Webseiten mit .edu- oder .gov-Domains, die im Bereich der Ausbildung / Erziehung bzw. der Verwaltungseinrichtungen besser ranken als Webseiten mit anderen TLDs.

Beobachtungen aus der SEO-Szene bestätigen diese Aussage teilweise. So hatte etwa Searchmetrics in einer Ad-Hoc-Untersuchung am Beispiel der neuen TLD .berlin festgestellt, dass es beim lokalen Ranking durchaus Vorteile durch deren Verwendung geben kann.

Nun hat Googles John Mueller, der von vielen schon als eine Art Nachfolger von Cutts gehandelt wird, den automatischen Zusammenhang zwischen neuen TLDs und Rankingvorteilen noch einmal verneint. Man könne durchaus eine solche neue TLD verwenden, wenn es zu den eigenen Bedürfnissen passe, jedoch sei auch die Beibehaltung der bisher verwendeten Domain in Ordnung.

 

Themenbezug und Neuheitseffekt

Während also die tatsächlichen Rankingeffekte der neuen TLDs noch immer nicht zu hundert Prozent klar sind, ist eine andere Wirkung durchaus von Bedeutung: Die durch die TLD ausgedrückte Verbundenheit zur jeweiligen Region bzw. zum jeweiligen Tätigkeitsumfeld. Auch wenn bis jetzt noch keine umfangreichen Untersuchungen dazu vorliegen, kann es durchaus sein, dass eine Webseite in Bayern mit der entsprechenden TLD .bayern gegenüber anderen generischen TLDs bevorzugt wird. Man spricht hier auch vom "Domain Name Bias". Konkret bedeutet das, dass man bestimmten TLDs mehr vertraut als anderen. Auch bei angestammten TLDs kann ein Domain Name Bias angenommen werden. So besitzen zum Beispiel die TLDs .gov und .edu einen besonderen Vertrauensstatus. Das erhöhte Vertrauen kann sich in erhöhten Klickraten äußern.

Aus ganzheitlichen Marketingaspekten sind die neuen Endungen also auf jeden Fall eine Überlegung wert - vor allem für diejenigen, die eine neue Webseite anlegen möchten.

Dazu kommt, dass viele Domains unterhalb der neuen TLDs noch verfügbar sind - im Gegensatz zu weit verbreiteten TLDs wie .de oder .com. Wer sich hier rechtzeitig eine neue Domain sichert, gute Chancen, noch genau das Gewünschte zu bekommen.

 

Fazit

Ob man nun unbedingt eine neue TLD benötigt, um auch zukünftig im Wettbewerb um gute Rankings mithalten zu können, lässt sich nicht pauschal sagen, denn es kommt immer auf da Umfeld und auch die Vergangenheit einer Webseite an. Wer bereits eine etablierte Domain unterhalb einer der älteren TLDs wie .de besitzt, der muss den Aufwand für einen Domainwechsel vermutlich nicht auf sich nehmen, sondern sollte die gesparte Zeit besser in die Optimierung der Webseite und deren Inhalte stecken. Wer jedoch vor dem Aufbau einer neuen Webseite steht und einen lokalen Bezug bzw. eine bestimmte Branchenzugehörigkeit ausdrücken möchte, der kann mit einer der neuen TLDs tatsächlich eine gute Alternative nutzen.

 

© Simage - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





 

 


 

 

 

 

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen












SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Schulung 2019

SEO-Schulung

Ganztägige Schulung "SEO-Grundlagen". Jetzt anmelden

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE SEO: Linkbuilding gehört dazu
Donnerstag, 09. August 2018
Ohne den konstanten und nachhaltigen Aufbau hochwertiger Links bringen die besten Onpage-Maßnahmen... Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE Neuer SEO-Contest: Punktesystem soll für mehr Fairness und Chancen sorgen
Montag, 30. Juli 2018
Im Rahmen eines neuen SEO-Contests kämmpfen wieder zahlreiche Publisher und Webseitenanbieter um... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed