SEO-News

Update

Wer seine Website überarbeitet, muss wissen: zumindest vorübergehend kann es zu Verlusten bei den Rankings und beim Traffic kommen. Vermeiden lässt sich das laut Google nicht.


 Anzeige

Hin und wieder ist es notwendig, eine Website zu überarbeiten. Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn sich die inhaltliche Ausrichtung ändert, wenn die Plattform aktualisiert wird, oder wenn ein neues Layout eingesetzt werden soll.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

In all diesen Fällen kann es zumindest vorübergehend zu Ranking- und Trafficverlusten in der Suche kommen. Vermeiden lässt sich das nicht, wie John Müller jetzt kurz und knapp per Twitter erklärte. Auf die Frage, ob Verluste bei Rankings und Traffic im Zusammenhang mit der Überarbeitung einer Website verhindert werden können, antwortete er schlicht mit "nein":

 

Google: Verluste bei Rankings und Traffic bei Website-Überarbeitung lassen sich nicht vermeiden - John Müller auf Twitter 

 

Der Grund dafür ist, dass auch kleine Änderungen wie zum Beispiel am Design an einer Website zu einer Neubewertung der Seiten durch Google führen können. Ändert sich zum Beispiel die Verzeichnisstruktur und damit die interne Verlinkung, nimmt das Einfluss auf die Gewichtung der einzelnen Seiten. Änderungen an der Darstellung und an den Überschriften können ebenfalls zu einer inhaltlichen Neubewertung führen.

Das muss jedem bewusst sein, der seine Website einer Überarbeitung unterziehen möchte. Werden die Änderungen allerdings richtig und sorgfältig geplant, dann sollten die Schwankungen nur kurzfristiger Natur sein.

Bei komplexen Website-Änderungen kann es darüber hinaus sinnvoll sein, diese Schritt für Schritt und nicht alle auf einmal durchzuführen. Das erleichtert später die Fehlersuche, sollte es zu Problemen kommen.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Eine Seite wurde von Google deindexiert, nachdem es kleine Änderungen an der Seite gegeben hatte. John Müller von Google hat sich dazu jetzt geäußert.

IBM hat Tausende seiner Seiten gelöscht und die Website des Konzerns mit einer neuen Struktur versehen. Dadurch konnten der Traffic erhöht und die Conversion Rate verbessert werden. Gleichzeitig...

Wenn es bei einer Website eine geplante Downtime gibt, dann sollte man keine leeren Seiten oder den Status 404 senden. Besser ist es, je nach Dauer der Downtime den Status 503 zu senden oder eine...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px