SEO-News

Googlebot

Derzeit kommt es bei Google zu Problemen beim manuellen Einreichen von URLs zum Indexieren. Die Fehlermeldung lautet 'Hostload exceeded'.


 Anzeige

Wenn Google URLs nicht oder erst verspätet indexiert, gibt es die Möglichkeit, dies per Google Search Console manuell anzustoßen. Dazu kann man das URL Inspection Tool nutzen. Allerdings ist das keine dauerhaft sinnvolle Lösung, denn wenn Google die Seiten einer Website nicht von alleine indexiert, hat das normalerweise tieferliegende Gründe. Oftmals sind Probleme mit der Qualität der Inhalte dafür verantwortlich.

Wer derzeit URLs per Google Search Console indexieren lassen möchte, sieht dann möglicherweise die Fehlermeldung "Hostload exceeded":

Google: 'Hostload exceeded'

Bild: Search Engine Roundtable

Dabei handelt es sich um ein Problem bei Google und nicht um ein Problem bei der Website, von der die eingereichte URL stammt. Das zu wissen ist wichtig, denn normalerweise zeigt Google diese Fehlermeldung an, wenn es auf der betreffenden Website ein Problem gibt. In der offiziellen Google Dokumentation steht dazu:

Your site seems to be at maximum capacity for Google crawling or inspection requests. Google can't run tests until your traffic load (as estimated by Google) drops.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Die Ursache für die aktuellen Probleme ist laut John Müller Spam bzw. der Missbrauch des Tools. Das normale Crawlen und Indexieren würden weiterhin funktionieren, wie Müller auf Twitter schreibt:

 

John Müller: 'Hostload exceeded' stammt von Spam auf das URL Indexing Tool

 

Schwierigkeiten mit dem URL Inspection Tool kommen ab und zu vor. So hatte das Tool zum Beispiel im März 2022 zahlreiche Fehlermeldungen produziert.

Wer Probleme mit der Indexierung seiner Seiten hat, sollte zunächst einmal prüfen, ob es mögliche technische Gründe dafür gibt und ob die Seiten tatsäächlich indexierbar sind. Ist das der Fall, sollte die inhaltliche Qualität der Seiten hinterfragt werden.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google hatte am gestrigen Donnerstag kurzzeitig Indexierungsprobleme, die dazu führten, dass neue Seiten zunächst nicht indexiert wurden. Inzwischen sind die Probleme laut Google behoben.

Nach einer Woche hat Google die aktuellen Indexierungsprobleme laut eigener Aussage behoben. Schon zuvor hatte Google die Auswirkungen der Probleme durch entsprechende Maßnahmen abgemildert.

Obwohl Google die Ursache der aktuellen Indexierungsprobleme noch nicht gelöst hat, gibt es laut Google keine spürbare Außenwirkung mehr.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px