SEO-Blog


Google-NewsGoogles Suche-Algorithmen haben sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Neben den bekannten Penguin-, Panda- und Hummingbird-Updates gab es auch eine Reihe von Verbesserungen, die nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Dazu gehört auch das Auswerten von zeitlich aufeinanderfolgenden Suchanfragen zu einem bestimmten Thema innerhalb von Suche-Sessions.


Die Entwicklung der von Google verwendeten Suche-Algorithmen lässt sich zumindest grob nachvollziehen, wenn man einen Blick auf die beantragten und gewährten Patente wirft. Bill Slawski, Gründer und Inhaber des SEO-Dienstleisters und Blogs „SEO by the Sea“, berichtet regelmäßig über neue Patente und gibt Einblicke in die Hintergründe. In seinem jüngsten Beitrag beleuchtet er einige der Veränderungen am Google-Algorithmus der vergangenen Jahre, die sich mit wiederholten Suchanfragen von Nutzern innerhalb einer Suche-Session beschäftigten.

 

Suche-Sessions: Wenn der Nutzer nicht gleich das Richtige findet

Eine alltägliche Situation bei der Suche ist, dass die Ergebnisse für die erste Suchanfrage nicht befriedigend sind. Also versucht man es mit einer neuen, leicht umformulierten Suchanfrage. Wer beispielsweise bei der ersten Anfrage nach „Wetter Karlsruhe“ sucht, wird es im nächsten Versuch vielleicht mit „Wetter Karlsruhe Vorhersage“ probieren. Google erkennt nun, dass es sich bei der zweiten Suchanfrage um eine modifizierte Version der ersten handelt. Grundsätzlich gibt es jetzt verschiedene Möglichkeiten, damit umzugehen:

  1. Die bei der ersten Suchanfrage gezeigten Treffer werden zugunsten anderer Ergebnisse nach unten verschoben, denn offensichtlich war noch nicht das richtige Ergebnis dabei.
  2. Es werden zwar die gleichen Ergebnisse dargestellt, jedoch mit anderen Snippets, die sich nach den in der zweiten Suchanfrage verwendeten zusätzlichen Begriffen richten.

Suche-Sessions: Möglichkeiten für Ergebnisse bei einer Folge-Suchanfrage

Variante B bei der zweiten Suche gibt den in den Ergebnissen dargestellten Seiten der ersten Suchanfrage also eine zweite Chance auf einen Klick – und das zu Recht, da sie für beide Suchanfragen relevant sind.

 

Wie kann eine Suche-Session identifiziert werden?

Normalerweise ist eine Suche-Session dadurch gekennzeichnet, dass innerhalb eines bestimmten Zeitintervalls mehrere Suchanfragen stattfinden, die sich auf ein bestimmtes Thema beziehen. Dies gilt auch dann, wenn zwischendurch nach anderen Themen gesucht wird. Sobald die Suche nach dem ursprünglichen Thema wieder aufgenommen wird, wird dies wieder zur Session gezählt.

 

Ursprüngliche und erweiterte Suchanfrage

Im oben erwähnten Beispiel gibt es zwei Suchanfragen, nämlich „Wetter Karlsruhe“ als erste Anfrage und „Wetter Karlsruhe Vorhersage“ als zweite Suchanfrage. Dabei ist der Begriff „Vorhersage“ im Vergleich zur ersten Suchanfrage hinzugekommen. Bei der Gewichtung der Begriffe wird nun der hinzugekommene Begriff weniger stark gewichtet als die bereits in der ersten Suchanfrage enthaltenen Begriffe. Im Patent heißt es dazu wörtlich:

However, adding new search terms to the search query may not enhance the user experience if the search engine gives equal or additional weight to the added search term.

Anscheinend geht Google also davon aus, dass eine geringere Gewichtung hinzugekommener Suchbegriffe im Vergleich zu den ursprünglichen Begriffen zu besseren Ergebnissen führt. Näher erklärt wird dies allerdings nicht.

 

Einsatzgebiete von Suche-Sessions

Die Verwendung von Informationen aus vorherigen Suchen in einer Session ist an vielen Stellen sichtbar – etwa dann, wenn in Google zu einer Suchanfrage ein Panel des Knowledge-Graphen angezeigt wird, ohne dass direkt nach der zugehörigen Entität gesucht wurde. Auch beim Verstehen komplexer Suchanfragen seit dem Hummingbird-Update spielen Suche-Sessions eine stärkere Rolle.


Was man deutlich erkennt, ist der Versuch, die Interessen der Suchenden auch durch semantische Verknüpfungen und die Auswertung der Suche-Historie immer besser zu verstehen. Welche Algorithmen und Updates sich dabei letztendlich durchsetzen werden, kann man nicht genau sagen. Auch hier wird sich nicht jede Innovation behaupten können – die Evolution der Suche geht also weiter.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz+Mehr Infos hier.





Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





{extravote 1}

 


 

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen







SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Wissenstest

SEO-Wissenstest

SEO-News

IMAGE SEO-Recap vom 20.9.: Google nutzt keine Klickdaten für das Ranking
Mittwoch, 20. September 2017
Erneut hat Google bestätigt, dass sich Klicks nicht direkt auf die Rankings auswirken. Weiterlesen...
IMAGE Google bestätigt erneut: Klickdaten werden nicht für das Ranking genutzt
Mittwoch, 20. September 2017
Klickdaten fließen nicht direkt in die Google-Rankings ein. Das wurde jetzt erneut bestätigt,... Weiterlesen...

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Auszeichnungen

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2017

SEO-Kalender 2017

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE Rankingverluste minimieren: Umzug von Webseiten Schritt für Schritt
Sonntag, 11. Dezember 2016
Der Umzug von Webseiten wie zum Beispiel der Wechsel der Domain stellt immer eine Herausforderung... Weiterlesen...
IMAGE Google-Daten komfortabel analysieren: der Search Console Helper (gesponserter Beitrag)
Donnerstag, 01. Dezember 2016
Eines der wichtigsten Werkzeuge für SEOs ist die Google Search Console, denn sie liefert Daten aus... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy

Verbinden

Social Networks und RSS-Feed