SEO-Blog

Yigg-LogoDas Social-News-Portal Yigg hat sich selbst einer Schönheitsbehandlung unterzogen und wartet mit einer neuen Benutzeroberfläche auf. Nachdem das letzte Facelift noch zu teilweise heftiger Kritik geführt hatte, zeigt sich der Dienst jetzt in wesentlich modernerer Optik. Doch genügt das, um große Nutzerzahlen zu mobilisieren?

Zunächst kurz zum Hintergrund des Relaunchs: Yigg.de wurde von der ekaabo GmbH übernommen. Dieses Unternehmen konzipiert zum einen Online-Communities und bietet darüber hinaus weitere Social-Sharing-Dienstleistungen an wie beispielsweise das Integrations-Modul Spreadly.

Doch zurück zum neuen Yigg. Erinnern wir uns an das Jahr 2008. Damals gab es einen Relaunch, der mehrere unangenehme Nebenerscheinungen mit sich brachte: ZumYigg-Relaunch 2008 einen war der Dienst für einige Zeit nicht mehr verfügbar, zum anderen stieß das neue Layout (ganz in Gelb- und Orange-Tönen) nicht bei allen Nutzern auf Gegenliebe. Und zuguterletzt gelangte man bei Klick auf eine Meldung erst noch auf eine Detailseite und nicht sofort zur Quelle, woran sich der eine oder andere störte.

Yigg neu (2012)Letzteres Verhalten hat sich zwar nicht geändert - dafür ist die Optik von Yigg nun zeitgemäß und augenfreundlich. Die Bedienelemente sind dort, wo man sie vermutet, und auch die Gliederung der Nachrichten entspricht den Erwartungen. Dies alleine wird allerdings nicht genügen, um dem Dienst zum Erfolg zu verhelfen, denn zwei Punkte sind entscheidend:

1.) Wird es dem Dienst gelingen, die kritische Masse von Nutzern zu aktivieren, die notwendig ist, um aus sich selbst heraus weitere Nutzer zu gewinnen? Denn nur eine ausreichende Verbreitung sorgt dafür, dass der Dienst beispielsweise auch für SEO Relevanz gewinnt.

2.) Die Zukunft der News-Aggregatoren in Deutschland ist nach dem vom Kabinett verabschiedeten Leistungsschutzgesetz unklar. Möglicherweise kommen auf derartige Dienste in Zukunft Forderungen seitens der Presse und der Journalisten zu.

Alles in allem hat Yigg mit dem Facelift einen deutlichen Schritt in Richtung Zukunftsfähigkeit getan. Was daraus wird, ist jetzt noch schwer zu sagen, denn die Konkurrenz auf diesem Sektor ist groß, und nur die Besten werden sich durchsetzen.

Von Christian Kunz+

{extravote 1}

Bild (C) ekaabo GmbH

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen












SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed