SEO-News

AnwaltsucheWährend früher die Suche nach einem passenden Rechtsbeistand meist durch Mund-zu-Mund-Propaganda und den Rat von Freunden geschah, tendieren die jüngeren Generationen heute dazu, sich ihren Anwalt im Internet zu suchen. Das zeigt eine aktuelle Studie aus den USA. Weitere Erkenntnisse: Je städtischer die Region, desto eher wird das Internet für die Recherche genutzt. Auch ein höheres Einkommen wirkt sich in diese Richtung aus. Eine Infografik.

Die Suche nach einem Anwalt hat viel mit Vertrauen zu tun. Daher legen auch heute noch viele Menschen in dieser Frage großen Wert auf die Empfehlungen von Freunden. Es zeichnet sich jedoch ein Trend ab, nach dem auch in diesem Bereich das Internet eine immer größere Bedeutung erlangt. Wie eine aktuelle US-Studie zeigt, sind es vor allem junge Leute im Alter von 18 bis 24 Jahren, die sich ihren Rechtsbeistand im Netz suchen. 17,8 Prozent der Personen aus dieser Altersgruppe wählten in der Studie diesen Weg. Zum Vergleich: In der Altersgruppe von 65 Jahren und mehr waren es gerade einmal 3,7 Prozent.

Einen großen Unterschied macht auch die Wohnsituation. In dicht besiedelten Gebieten betrug der Internetanteil an der Anwaltsuche 10,5 Prozent - knapp hinter dem Rat von Freunden mit 12,8 Prozent. In Vororten suchten nur noch 9,3 Prozent online, und in ländlichen Gegenden betrug dieser Anteil gerade einmal 5,6 Prozent.

Auch das Geschlecht nahm in der Studie Einfluss auf das Suchverhalten: Frauen scheint hier der persönliche Rat von Freunden besonders wichtig zu sein (16 Prozent), der Anteil der Suchen im Internet lag dafür bei dieser Gruppe nur bei 7,3 Prozent. Männer nutzen das Internet häufiger: 9,9 Prozent suchten sich ihren Anwalt dort, jedoch lag auch bei ihnen der Anteil der Suche über Freunde höher (11,9 Prozent).

Keinen klaren Trend gibt es im Hinblick auf die Einkommenssituation: Den größten Anteil an der Online-Recherche zeigten Personen mit monatlichen Bezügen über 150.000 US-Dollar (21,4 Prozent). Am niedrigsten lag der Anteil in der Gruppe mit einem Einkommen von 25.000 bis 49.000 Dollar (7,4 Prozent).

Die folgende Infografik zeigt die Ergebnisse der Studie in einer Übersicht:

By the Orlando criminal defense attorneys at Moses & Rooth, Attorneys at Law.

 

An der Studie nahmen landesweit mehr als 1.500 Personen teil, die in jüngster Zeit einen Anwalt engagiert hatten.

 

Titelbild © Andrey Popov - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px