Hier könnte Ihre Werbung stehen. Weitere Infos und Mediadaten finden Sie hier.

SEO-News

App-IndexierungZahlreiche Neuigkeiten rund um die Indexierung von Apps haben den gestrigen Tag geprägt. Ergebnisse aus iOS-Apps erscheinen jetzt in den Suchergebnissen im Safari-Browser. Zudem bietet Google jetzt auch Unterstützung für die Indexierung mehrsprachiger Apps. Einen Rankingbonus für die Nutzung der Google App Indexing API gibt es derzeit für iOS-Apps nicht. Und schließlich wurde bekannt, dass Google für die Suche nach App-Inhalten spezielle Such-Operatoren verwendet.

Dass es Google ernst ist, wenn es um die Indexierung von Apps geht, ist schon seit einiger Zeit klar. Der Hauptgrund für Googles Bestrebungen besteht im unterschiedlichen Verhalten mobiler Nutzer, die mehr und mehr auf Apps statt auf den klassischen Browser zugreifen. Google möchte hier natürlich nicht den Anschluss verlieren. Daher wundert es nicht, dass es vor allem Meldungen rund um die Indexierung von Apps sind, welche derzeit die Nachrichten aus dem Hause Google prägen. Gestern gab es gleich vier interessante Neuigkeiten:

 

Inhalte aus iOS-Apps in Safari

Wie schon Anfang des Monats angekündigt, zeigt Google jetzt für mobile iOS-Nutzer im Safari Inhalte aus iOS-Apps an. Voraussetzungen: Die Apps müssen auf dem Gerät des jeweiligen Nutzers installiert sein und außerdem die Indexierung durch Google unterstützen. Dass ab sofort App-Inhalte für iOS-Nutzer ausgespielt werden, bestätigte gestern Mariya Moeva aus dem Google Search Quality Team in einem Hangout. Die entsprechende Position im Video ist hier zu finden:


Indexierung mehrsprachiger Apps

Auch mehrsprachige Apps kann Google inzwischen indexieren. Krzysztof Muzyka, Technical Solutions Engineer bei Google, erklärte gestern im Hangout, es gebe drei Möglichkeiten zum Indexieren von mehrsprachigen Apps:

  1. Es gibt eine separate URL auf der Webseite für jede Sprache und eine korrespondierende Activity innerhalb der App,
  2. Eine separate URL auf der Webseite für jede Sprache, jedoch nur einen Deep Link in der App. Die App erkennt die richtige Sprache anhand der Systemeinstellungen,
  3. Es gibt nur eine portierte Sprache für die App und nur einen entsprechenden Deep Link. Wenn keine Einstellungen gewählt wurden, müssen Webseite und App die gleiche Sprache anzeigen.

 

Interne Such-Operatoren für Apps

Für spezielle und gezielte Suchen gibt es entsprechende Such-Operatoren wie zum Beispiel "site:" für die Suche nach Seiten von einer bestimmten Domain. Intern verwendet Google auch spezielle Such-Operatoren, wenn es um App-Inhalte geht. Auf die Frage, ob es Pläne gebe, die site:-, info:- und cache:- Operatoren für die Desktop-Suche auf indexierte Apps zu erweitern (zum Beispiel site:android-app://com.gizmos.android/http/gizmos.com/), antwortete Mariya Moeva, dass an solchen Operatoren gearbeitet wurde, es aber noch nichts gebe, das für externe Nutzer verwendbar sei. Die entsprechende Stelle im Webmaster Hangout ist im folgenden Video zu finden:

 

iOS-Apps erhalten keinen Rankingbonus für die Verwendung der App Indexing API

Anders als Android-Apps, die bei der Verwendung der Google App Indexing API einen Rankingbonus erhalten können, profitieren iOS-Apps derzeit noch nicht von dieser Möglichkeit. Der Grund ist schlicht, dass iOS-Apps die Google Indexing API noch nicht verwenden. Stattdessen erhalten iOS-Apps lediglich den Grundrankingbonus. Das sagt Mariya Moeva im Hangout, wie dem folgenden Video zu entnehmen ist:

 

Titelbild © daboost - Fotolia.com


 


SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeige

SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Auszeichnungen

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2016

SEO-Kalender 2015

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Werbung

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE Der interne PageRank: eine der am meisten unterschätzten SEO-Kennzahlen
Sonntag, 24. April 2016
Die interne Verlinkung von Webseiten spielt eine bedeutende Rolle für das Ranking in Google und... Weiterlesen...
IMAGE Zu klein für Google Top-10: Yelp hilft
Montag, 19. Januar 2015
Für viele kleine Webseiten, die es aus eigener Kraft nicht schaffen, unter die Top-10 bei Google... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Nur der KSC!
Montag, 01. Juni 2015
Schluss. Aus. Vorbei. Der KSC spielt auch in der kommenden Saison in der zweiten Liga. Einsatz,... Weiterlesen...
IMAGE SEO: Können 'Ausverkauft'-Seiten in Online-Shops positive Rankingeffekte haben?
Sonntag, 01. Februar 2015
Wie geht Google eigentlich mit Seiten aus Online-Shops um, die nicht mehr lieferbare Produkte... Weiterlesen...
IMAGE Vorsicht bei Verwendung von Stockfotos auf Facebook
Montag, 25. April 2016
Wer Bilder aus Foto-Archiven, sogenannten Fotostocks, verwendet, sollte aufpassen, wenn es um das... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy

Verbinden

Social Networks und RSS-Feed